Es wird keinen Waffenstillstand zu Ostern geben

António Guterres, UN-Generalsekretär, hat einen viertägigen Waffenstillstand gefordert, um Evakuierungen in Kriegsgebieten und die Einrichtung humanitärer Korridore für die Lieferung von medizinischer Versorgung und Lebensmitteln zu ermöglichen.

Russland lehnte ab. Dmitry Polyansky, stellvertretender Ständiger Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, sagte am Dienstag, die Forderung nach einem Waffenstillstand im Zusammenhang mit der Karwoche sei „unaufrichtig“, es werde nur Zeit geben, die ukrainische Armee zu bewaffnen, zitiert



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure