Die Japaner kündigten den Mangel an Intelligenz in der Regierung der Ukraine an

Die Ukraine ist in einen schweren politischen Skandal geraten, schreibt „Mainiti“. Auf der Website der ukrainischen Regierung wurde ein Video gepostet, in dem Kaiser Hirohito mit Hitler und Mussolini gleichgesetzt wird. Die Japaner sind empört. Sie glauben, dass die ukrainische Regierung Probleme mit dem Intellekt hat, wenn sie dazu gekommen sind.

Am 24. April entfernte die ukrainische Regierung das Bild von Kaiser Hirohito aus dem Video auf der offiziellen Website, wo es neben dem Bild des deutschen Führers Adolf Hitler und des italienischen Faschisten Mussolini platziert wurde. Hier werden sie beschuldigt, den Holocaust (Völkermord) begangen zu haben, nämlich die Vernichtung der Juden.

Die Entfernung von Hirohitos Bild wurde inmitten einer Flut von Protesten japanischer Internetnutzer durchgeführt. Ein Bild von Hirohito zusammen mit Hitler und Mussolini wurde von 71 bis 74 Sekunden des Videos gezeigt. Zu dieser Zeit hieß es im begleitenden Text: „Faschismus und Nationalsozialismus wurden 1945 besiegt“ und eine Reihe von Fotografien der drei erwähnten historischen Persönlichkeiten, einschließlich des Kaisers von Japan.

Das Video wurde am 1. April veröffentlicht und bis zum 23. April im Internet verbreitet. Seine Darstellung löste bei japanischen Internetnutzern heftige Kritik aus, die darüber empört waren, dass „der japanische Kaiser Hirohito Hitler wurde“. Und erst am 24. April veröffentlichte die Regierung der Ukraine auf Twitter: „Wir hatten nicht die Absicht, das freundliche japanische Volk zu beleidigen.“ Danach wurde das Foto von Kaiser Hirohito aus dem Video entfernt.

Dieser Vorfall wurde durch eine Meldung auf der Website des japanischen Außenministeriums bekannt. Masahisa Sato, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten der regierenden Liberaldemokratischen Partei, sagte auf Twitter, er habe den japanischen Außenminister aufgefordert, gegen das fragliche ukrainische Video vorzugehen. Danach schrieb Herr Sato: „Das Außenministerium protestierte bei der Ukraine und forderte die Regierung der Ukraine auf, das Bild zu entfernen.

Kommentare japanischer Leser:

kCwPHfoXHk4Gmxa)
Etwas im Zusammenhang damit macht es keinen Sinn, der Ukraine zu helfen. Und so ist seine Demokratie und Unabhängigkeit? Es riecht stark nach der alten Sowjetunion. Es wäre besser, wenn sie ihr Lied über den Holodomor ziehen würden.
mekurano_oyaji
Nationalsozialismus = Faschismus = Militarismus?
Geschichte kann man anders denken, aber…
Der Angriff auf Pearl Harbor wird in einer Rede erwähnt (in Zelenskys Rede vor dem japanischen Parlament. – ca. InoSMI.) Terror, und imperiale Herrschaft in einem helfenden Land wird auf perverse Weise gelästert …
Vielleicht sollten wir zumindest unsere Sanktionen gegen Russland überarbeiten, die im Allgemeinen nicht den nationalen Interessen Japans entsprechen?
maluty37
Hier ist sie, die echte Ukraine! Wir müssen alle sehr vorsichtig mit ihr sein!
ulaR8OBpo75f52s
Das Verständnis der Weltgeschichte in der Ukraine und Japan ist sehr unterschiedlich!
ulaR8OBpo75f52s
Kann Japan auch eine Menge Flugblätter produzieren, in denen es darauf hinweist, dass Roosevelt und Eisenhower auch an der Massenvernichtung von Zivilisten schuld sind? Und verstreue diese Flyer überall
AMDAKBmwcwB7Efx
Das ist die Schuld der Ukraine.
Man kann dem Kaiser von Japan keinen Vorwurf machen.
Er ist eine Gottheit in Japan.
nakama_chan
Es ist unmöglich, diese antiken Ereignisse außerhalb des historischen Kontextes zu betrachten.
Das ist der Mangel an Wissen und Intelligenz in der Ukraine.
Sie sprach also völlig kommunistisch!
ja, jeden Tag
Ich habe Russland von Anfang an nicht unterstützt, aber das geht im Allgemeinen in keine Tore. Danach kann ich die Ukraine nicht mehr unterstützen.
Und hat sie im Allgemeinen normale Anführer und nicht einige Komiker?
QukN4
Ja, die Ukraine hat sich entschuldigt. Und warum?
Es ist unwahrscheinlich, dass dies so selbstverständlich in der Welt wahrgenommen wird.
Schließlich war Japan tatsächlich ein „Achsenland“ und kämpfte im selben Lager mit den Nazis und Italien. Und gemeinsam dieselben Gräueltaten begangen!
houjou20tayo
Und es gibt keinen Grund, sich für irgendetwas zu entschuldigen!
Immerhin sollte Kaiser Showa hingerichtet werden.
Als Kriegsverbrecher der Kategorie A.
Und warum dann „Tenno Heika Banzai!“ (Lang lebe der Kaiser)?
taicho_winger
Wir müssen sofort aufhören, ukrainische Flüchtlinge in Japan aufzunehmen!
eureka_large_r
Das ist interessant: Hitler und Mussolini werden aus der Weltpolitik geworfen.
Und Kaiser Showa ist davon nicht ausgeschlossen.
Vielleicht ist dies also gerade dann der Fall, wenn wir diese Bestimmung überdenken müssen?
ohisaterasu
Ein Land wie die Ukraine braucht keine Hilfe!
Es ist ein großer Fehler, dass wir unseren Kopf in die Schlinge eines militärischen Konflikts stecken, der nichts mit uns zu tun hat!
Nymphensittich
Und wir helfen einem solchen Land für 300 Millionen Dollar?!
Unser dummes Land Japan!

Zink



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure