77,1 % der jungen Griechen sind bereit, auf der Suche nach Arbeit ins Ausland auszuwandern

Laut einer kürzlich durchgeführten öffentlichen Meinungsumfrage braut sich eine neue Welle der Abwanderung hochqualifizierter Fachkräfte zusammen, da Griechenlands Jugend nicht im Land bleiben will – 77,1 % von ihnen sind bereit auszuwandern.

Und es ist nicht nur die Laune junger Menschen, zumindest die Absicht, auf der Suche nach besseren Arbeitsbedingungen und Einkommen ins Ausland zu ziehen.

Laut einer durchgeführten Umfrage Marsch im Namen von DiANEOsewürde die überwiegende Mehrheit der Griechen ins Ausland auswandern, wenn sie in einem anderen Land bessere Arbeitsbedingungen vorfinden könnten.

Junge Menschen wollen eher weg: 77,1 % der jungen Menschen im Alter von 17 bis 24 Jahren geben an, dass sie ins Ausland auswandern würden, wenn sie einen besser bezahlten Job finden könnten. Auch im produktivsten Alter von 25-39 Jahren ist der Prozentsatz extrem hoch (71,9%).

Von der Gesamtbevölkerung sagen 57,9 % der Griechen, dass sie ins Ausland gehen würden, wenn sie einen Job mit höherer Bezahlung und besseren Bedingungen finden könnten.

Detaillierte Daten aus der diANEOsis-Studie zeigen Folgendes:

  • 57,9 % der Griechen sagten, sie würden ins Ausland auswandern, wenn sie einen Job mit höherer Bezahlung und besseren Bedingungen finden könnten. Die entsprechende Frage wurde von 38,1 % mit „auf jeden Fall JA“ und von 19,8 % mit „eher ja“ beantwortet. NEIN und eher NEIN, antworteten 41,3% der Befragten.
  • 77,1 % der jungen Menschen im Alter von 17 bis 24 Jahren antworteten, dass sie ins Ausland auswandern würden. 44,4 % antworteten mit „auf jeden Fall JA“ und 32,7 % mit „eher ja“. Nein, und wahrscheinlich nicht nur 21,6 % der Befragten.
  • 71,9 % der 25- bis 39-Jährigen geben an, ins Ausland auszuwandern. 36,9 % antworteten „auf jeden Fall JA“ und 35,0 % „eher ja“. NEIN und höchstwahrscheinlich NEIN wurde von 26,9 % der Befragten beantwortet.
  • 52,5 % der 40- bis 54-Jährigen antworteten, dass sie ins Ausland auswandern würden. 33,2 % antworteten „auf jeden Fall JA“ und 19,3 % „eher ja“. NEIN und wahrscheinlich NEIN – 46,7 % der Befragten verneinten die Frage.
  • 54,3 % der 55- bis 64-Jährigen antworteten, dass sie ins Ausland auswandern würden. 42,9 % antworteten mit „auf jeden Fall JA“ und 11,4 % mit „eher ja“. Nein, und wahrscheinlich nicht, 45,7 % der Befragten verneinten die Frage.
  • 44,9 % der über 65-Jährigen geben zudem an, auf der Suche nach besseren Arbeitsbedingungen ins Ausland auszuwandern. 39,2 % antworteten „auf jeden Fall JA“ und 5,7 % „eher ja“. Nein und wahrscheinlich nicht, antworteten 54,7 % der Befragten.

Die Ergebnisse werden im zweiten Teil der DIANEosis-Studie mit dem Titel What Greeks Believe 2022 veröffentlicht. Die Umfrage wurde vom Forschungsunternehmen MARC AE an einer repräsentativen Stichprobe der Bevölkerung ab 17 Jahren (1254 Personen) mithilfe von Telefoninterviews und Online-Panels zwischen dem 26. Januar und dem 5. Februar 2022 durchgeführt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure