Griechenland: "Boom" Tourismus in den ersten 15 Maitagen

Nach ersten Ergebnissen hat der griechische Tourismus im Mai alle Erwartungen übertroffen.

Laut dem Recovery Tracker des Hellenic Tourism Business Association Institute wurden in den ersten 15 Tagen über 1 Million Sitzplätze auf ankommenden internationalen Flügen gebucht. Im Vergleich zur Vorwoche (vom 25. April bis 1. Mai) ist in der ersten Maiwoche ein Anstieg der Zahl der geplanten Besuche im Land um 27,9 % und in der zweiten Maiwoche ein weiterer Anstieg zu verzeichnen ( im Vergleich zum vorherigen) um 1,8 %.

An erster Stelle stehen Besucher aus Großbritannien (270.000 Tickets), gefolgt von Deutschen (230.000 Tickets). Dicht dahinter folgen Frankreich, Italien und die Niederlande.

Die hohe Nachfrage aus Großbritannien wird durch die Tatsache belegt, dass die Billigfluggesellschaft easyJet neue Strecken nach Kefalonia, Kos, Korfu und Chania angekündigt hat. Gleichzeitig wurden an den Flughäfen Gatwick, Luton, Bristol und Manchester Flugtickets zu drei griechischen Zielen verkauft: Santorini, Mykonos und Rhodos. iefimerida.gr.

Unter den Reisezielen, die in den ersten Maitagen die meisten ausländischen Touristen empfangen haben, liegt Athen an erster Stelle. Nach vorläufigen Angaben landeten mehr als 360.000 Reisende auf dem Athener Internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“. Größere Mobilität ist auch am Flughafen Heraklion zu verzeichnen, gefolgt von Rhodos (bereits in der zweiten Woche führend bei der Ankunft ausländischer Touristen). Thessaloniki und Korfu runden derzeit die fünf attraktivsten Reiseziele ab.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure