Griechenland liegt bei den Strompreisen auf Platz 20 unter 33 europäischen Ländern

Laut der monatlichen HEPI-Erhebung der Einzelhandelsstrompreise in europäischen Ländern liegt Griechenland bei den Strompreisen auf Platz 20 von 33. Die Umfrage wurde von der österreichischen und ungarischen Energieregulierungsbehörde in Zusammenarbeit mit Vaasa ETT durchgeführt.

Nach den auf der Website veröffentlichten Informationen energypriceindex.com/price-data, Trotz des starken Anstiegs in jüngster Zeit aufgrund der internationalen Krise lag der durchschnittliche Verbraucherpreis für Strom in Griechenland (Athen) im April bei 0,21 € pro kWh im Vergleich zu 0,27 € Durchschnitt in 27 Mitgliedsländern EU. An erster Stelle steht Großbritannien (London) mit 0,65 € pro kWh, gefolgt von Kopenhagen (0,53 €) und Wien (0,48 €).

Im Bericht fester Preisnachlass in unserem Land im vergangenen Monat um 11% aufgrund einer höheren Subvention von der Regierung, so die Quelle.

Auf der ErdgasDem Bericht zufolge lag der Verbraucherpreis in unserem Land im April leicht über dem EU-Durchschnitt (0,13 € pro kWh gegenüber 0,12 €), was Griechenland auf den 12. Platz bringt.

Das teuerste Land sind die Niederlande (Amsterdam) mit 0,31 Euro pro Kilowattstunde, gefolgt von Wien (0,24 Euro) und Stockholm (0,23 Euro). Im Gegensatz zum Strom verzeichnet der Gassektor ein Wachstum von 37 %, da staatliche Subventionen die Preissteigerungen nur teilweise kompensieren sollen.

Nach Ansicht der griechischen Regierung ist ein neues Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Stromverbraucher unausweichlich, das die Einführung einer Preisobergrenze, Subventionen oder eine Kombination aus beiden Optionen mit einem größeren Verbrauchsmaßstab von über 300 Kilowattstunden pro Monat beinhaltet.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure