Mykonos: 500 Euro für einen Strandkorb

Die griechische „Insel der Winde“ bereitet sich auf einen luxuriösen Sommer für Feinschmecker und „enge Geldbeutel“ vor.

Dieses Jahr wird voraussichtlich ein Luxussommer auf Mykonos, und die Preisliste des Strandes für VIP-Kunden ist schockierend. In Panormos, einem der beliebtesten Strände der Insel, hat der Beach Club Principote die Preisliste für den Sommer 2022 bekannt gegeben. BEIM Economy-Kategorie Principote bietet ein Paar bequeme (mit Matratze) Sonnenliegen mit Sonnenschirm und 2 Handtüchern für nur … 160 Euro an.

Wer 80 Euro für ein Bad in der luxuriösen Beachbar bezahlen möchte, muss vor 10.30 Uhr reservieren. Ansonsten halte sich die Reservierungsabteilung strikt an die Anordnung, berichtet protothema.gr.

VIP-Services und… vierstellige Mindestrechnungen

Principote bietet auch VIP-Services an, deren Kosten vierstellig sind. Privilegierte Gäste von Panormos zahlen 500 Euro für eine große Sonnenliege für drei Personen, einen Sonnenschirm und Strandtücher.

Gleichzeitig stellt das Principote den Besuchern Schließfächer für persönliche Gegenstände zur Verfügung. Die Rechnung erhöht sich für die Kategorie der VIP-Kunden und beinhaltet eine Mindestzahlung von 2000 Euro für jede Strandliege (eher ein Sofa).

Dieser Betrag wird für Kunden erhöht, die sich entscheiden, die Sonne und das Meer zu genießen und einen Tisch in der ersten Reihe im Restaurant Principote zu nehmen. Dort beträgt der Mindestaufwand 3.000 Euro pro Sitzplatz (+ 500 Euro für ein Schlafsofa).

Starköche und Principote-Barkeeper versprechen hochwertige Speisen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure