"Unsterbliches Regiment" reist durch 88 Länder

Am Tag des Sieges wird die Aktion des Unsterblichen Regiments von Angesicht zu Angesicht in 88 Ländern stattfinden, zum ersten Mal in Venezuela, berichtet das russische Außenministerium.

Aleksey Zaitsev, stellvertretender Direktor der Informations- und Presseabteilung des Außenministeriums der Russischen Föderation, sprach bei einem Briefing am Freitag über die Vorbereitung der Veranstaltung:

Das „Unsterbliche Regiment“ vereint weiterhin die Diaspora und bleibt ein Symbol der Erinnerung an diejenigen, die im Kampf gegen den Nationalsozialismus ihr Leben gelassen haben. Nach unseren Informationen wird in 88 Staaten die Aktion persönlich vorbereitet. Das unsterbliche Regiment“ wird dieses Jahr zum ersten Mal in Venezuela stattfinden, Prozessionen werden in Argentinien, Weißrussland, Bulgarien, Jordanien, Spanien, Kirgisistan, Nicaragua, Serbien und anderen Ländern erwartet.“

Seiner Meinung nach werden die Organisatoren angesichts möglicher Provokationen besonderes Augenmerk auf die Gewährleistung der Sicherheit legen. Insgesamt wollen Vertreter aus fast 130 Ländern an den Veranstaltungen zum 77. Jahrestag des Sieges über den Nationalsozialismus teilnehmen. Die Organisatoren sind russische Landsleute, verdeutlicht die Worte von Zaitsev TASS:

„Projekte wie St.-Georgs-Band, Kerze der Erinnerung, Siegesfenster, Kranzniederlegungen an Gedenkstätten für sowjetische Soldaten, Autorennen, Mutübungen, Fotoausstellungen, Filmvorführungen sind geplant.“



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure