Elon Musk friert die Übernahme von Twitter ein

Elon Musk gab bekannt, dass der Deal für Erwerb Twitter vorübergehend „gefroren„. Es sieht so aus, als ob diese Entscheidung aufgrund gefälschter Konten getroffen wurde.

Die Nachricht wurde vor ihrer offiziellen Ankündigung von einem anderen Twitter-Vorstandsmitglied bestätigt, das ankündigte, dass er der 44-Milliarden-Dollar-Übernahme der Plattform durch Elon Musk zustimme. Der Geschäftsmann erklärte sich bereit, den Aktionären 54,20 Dollar pro Aktie zu zahlen.

Die entsprechende Aussage machte er, indem er in seinem Tweet schrieb, dass die Vereinbarung zur Übernahme von Twitter zumindest vorübergehend „eingefroren“ sei. Wie er erklärt, geschieht dies so lange, bis herausgefunden wird, ob die gefälschten Konten wirklich weniger als 5% der Social-Media-Nutzer repräsentieren.

„Der Twitter-Deal wurde vorübergehend auf Eis gelegt, bis die Vergleichsdetails dies beanspruchen Spam/Fake-Accounts stellen tatsächlich weniger als 5 % der Benutzer dar“, schrieb er.

Wie Athen News zuvor berichtetElon Musk erwarb Twitter Inc. (TWTR.N) am Montag für 44 Milliarden US-Dollar in einem Deal, der die Kontrolle über die beliebteste Social-Media-Plattform, die von Millionen von Benutzern und Prominenten auf der ganzen Welt genutzt wird, an den reichsten Mann der Welt übertragen wird.

Die Nachricht wurde vor ihrer offiziellen Ankündigung von einem anderen Twitter-Vorstandsmitglied bestätigt, das ankündigte, dass er der 44-Milliarden-Dollar-Übernahme der Plattform durch Elon Musk zustimme. Der Geschäftsmann erklärte sich bereit, den Aktionären 54,20 Dollar pro Aktie zu zahlen.

Wie der Deal enden wird, ist noch unbekannt …

Wie der Deal enden wird, ist noch unbekannt …





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure