Peristeri 2 Explosionen in 24 Stunden

In der Athener Region Peristeri wurde zweimal täglich ein improvisierter Sprengsatz von Unbekannten eingesetzt.

Gestern wurde ein Café niedergebrannt, heute war das zweite Ziel ein durch die Explosion völlig zerstörter Kiosk.

Am Freitagabend wurde in der Pelopida-Straße 167 in Peristeri ein Brandsatz in der Nähe eines Cafés platziert, wo er explodierte. Als Folge des Feuers wurden eine Wand des Gebäudes und ein in der Nähe der Einrichtung geparktes Auto beschädigt, berichtete Newsbeast. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht.

Weniger als 24 Stunden später explodierte ein zweites Gerät, das von Unbekannten in der Nähe eines Kiosks unweit des betroffenen Cafés installiert worden war. Der Sicherheitsdienst Westattika führt eine Voruntersuchung durch.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure