Taxi wird "grün"

Gemäß dem neuen Klimagesetz für Taxis werden ab Anfang 2026 alle neuen Autos, die innerhalb der Verwaltungsgrenzen der Region Attika und der regionalen Unterteilung von Thessaloniki fahren, emissionsfreie Fahrzeuge sein.

Neue Begriffe obligatorischer Kauf von Elektrofahrzeugen für Unternehmen und Taxis vom Ministerium für Ökologie und Energie eingerichtet, wobei natürlich ein „Fenster“ für ihre erneute Prüfung im Falle höherer Gewalt verbleibt.

Ein ins Parlament eingebrachter Gesetzentwurf mit dem Titel „Nationales Klimagesetz – Übergang zur Klimaneutralität und Anpassung an den Klimawandel“ definiert Maßnahmen zur Förderung emissionsfreier Autos und insbesondere zur Unterstützung der Elektromobilität, berichtet der Bundesrat dikaiologitika.gr.

Welche Änderungen werden für Taxis passieren

Das Taxiprojekt verzögerte sich um ein Jahr. Wie im Gesetzentwurf angegeben, sind ab dem 1. Januar 2026 neue öffentliche Personenkraftwagen (TAXI) mit Zulassung sowie ein Drittel (1/3) der für die Vermietung an Dritte zugelassenen Neuwagen emissionsfreie Fahrzeuge. Insulare lokale Regierungsorganisationen sind ausgeschlossen

Bis zum 31. Dezember 2023 bewertet die Abteilung für Elektrifizierung des Ministeriums für Ökologie und Energie zusammen mit der zuständigen Dienststelle des Ministeriums für Infrastruktur und Verkehr den im ersten Absatz der oben genannten Maßnahmen vorgesehenen Zeitraum neu und berücksichtigt dies auch die Machbarkeit ihrer Ausweitung auf andere Gebietskörperschaften des Landes und schlägt vor, nach Abwägung der entsprechenden Folgen eine gemeinsame Entscheidung zu Artikel 34 Absatz 4 zu treffen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure