Griechenland: Busse öffnen Vordertüren wieder

ΟΑΣΘ berichtet, dass sich die Vordertüren der Busse wieder für Fahrgäste öffnen. Gleichzeitig erfolgt der Eintritt auf einigen Strecken nur durch sie, mit Vorlage von Tickets und Fahrkarten.

Für Passagiere bleibt die Verwendung einer Hochschutzmaske obligatorisch. Die Alternative ist doppeltes Gewebe oder chirurgisch. Giorgios Skodras, Präsident und CEO von ΟΑΣΘ, sagt:

„Im Rahmen der Rückkehr zur Normalität öffnet OASΘ die Vordertüren der Busse, um den Fahrgästen das Einsteigen zu erleichtern. Wir hoffen, dass alles gut geht und nicht wieder geschlossen werden muss.“

Als Experiment steigen Passagiere auf einigen Strecken nur durch die vorderen Türen ein, um blinde Passagiere zu bekämpfen. Ausgenommen sind Passagiere im Rollstuhl. Die Fahrgäste steigen durch alle anderen Türen des Busses aus. Die Fahrer prüfen Tickets, unbegrenzte Fahrkarten oder andere dokumentarische Nachweise für die Berechtigung zur kostenlosen Fahrt. Herr Skodras erklärt:

„Auf 12 Strecken führen wir das exklusive Front Door Boarding ein, um eine zusätzliche Gültigkeitsprüfung des Fahrertickets zu ermöglichen. Wir fordern unsere Mitbürger auf, diese Bemühungen zu respektieren und die Bemühungen von ΟΑΣΘ zur Einsparung von Einnahmen so weit wie möglich zu unterstützen.“

Das Front Door Boarding wird auf den folgenden Strecken durchgeführt:

  • 01 Τ.Σ. ΕΥΚΑΡΠΙΑΣ – ΣΚΛΑΒΕΝΙΤΗΣ – ΝΟΣ. ΠΑΠΑΓΕΩΡΓΙΟΥ – ΚΤΕΛ
  • 01A Τ.Σ. ΕΥΚΑΡΠΙΑΣ – ΣΚΛΑΒΕΝΙΤΗΣ – ΝΟΣ. ΠΑΠΑΓΕΩΡΓΙΟΥ – ΚΤΕΛ ΜΕΣΩ ΑΜΠΕΛΟΚΗΠΩΝ
  • 04 ΚΑΛΑΜΑΡΙΑ – ΧΑΡΙΛΑΟΥ
  • 11Τ ΠΥΛΑΙΑ – ΧΑΡΙΛΑΟΥ
  • 18 A.G. ΑΝΑΡΓΥΡΟΙ – ΚΟΡΔΕΛΙΟ
  • 19 ΕΛΕΥΘΕΡΙΟ ΚΟΡΔΕΛΙΟ – Ν.Σ. ΣΤΑΘΜΟΣ
  • 32N K. ΗΛΙΟΥΠΟΛΗ – ΙΠΠΟΚΡΑΤΕΙΟ
  • 45 ΚΤΕΛ ΜΑΚΕΔΟΝΙΑ – ΚΤΕΛ ΧΑΛΚΙΔΙΚΗΣ – KOSMOS
  • 52 Ν.Σ. ΣΤΑΘΜΟΣ – ΑΤΕΙ – ΣΙΝΔΟΣ (όλες οι εναλλακτικές διαδρομές)
  • 59 ΤΟΠΙΚΟ ΠΕΥΚΩΝ
  • 64 Ν.Σ. ΣΤΑΘΜΟΣ – ΦΙΛΥΡΟ (όλες οι εναλλακτικές διαδρομές)
  • 01Χ ΚΤΕΛ – ΑΕΡΟΔΡΟΜΙΟ (και στο νυχτερινό δρομολόγιο)



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure