Die Ukraine und Russland haben erstmals die Leichen toter Soldaten ausgetauscht

Der Austausch der Leichen der toten Soldaten der Russischen Föderation und der Ukraine fand am 2. Juni in der Region Saporoschje nach der Formel „160 zu 160“ statt, berichtete das Ministerium für Wiedereingliederung der vorübergehend besetzten Gebiete:

„Am 2. Juni fand an der Front in der Region Zaporozhye ein Austausch von Leichen des toten Militärs zwischen der Ukraine und Russland statt. Als Ergebnis der Verhandlungen unter Beteiligung des Kommissars für vermisste Personen unter besonderen Umständen wurde eine Einigung erzielt beim Körpertausch nach der Formel „160 zu 160“ erreicht.

Seitens der Ukraine beteiligten sich Vertreter der Strafverfolgungsbehörden am Austausch der Toten, schreibt „HOCH“ – GUR MOU, SBU, Generalstab der Streitkräfte der Ukraine und andere.

Dies ist der erste Beitrag, sagt cher-poisk.ru, über den offiziellen Leichentausch. Bisher wurde nur über den Austausch von Kriegsgefangenen berichtet. Es sei darauf hingewiesen, dass das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation zuletzt am 25. März über Verluste berichtete: Damals starben 1.351 Soldaten bei einer Spezialoperation.

Zuvor berichtete unsere Veröffentlichung, dass die Besatzungsmitglieder des Trockenfrachtschiffs Avangard, das am 1. Dezember 2021 zur Reparatur aus Griechenland im ukrainischen Izmail ankam, freigelassen wurden während des Austauschs zwischen Russland und der Ukraine. Dies wurde von der Ombudsfrau der Russischen Föderation Tatyana Moskalkova erklärt und von den russischen Medien angekündigt. Auch Vizepremierministerin Irina Wereschtschuk kündigte den Gefangenenaustausch an, in dessen Folge 41 Ukrainer nach Hause zurückkehrten.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure