Ein Auto brannte auf der Singru Avenue nieder

Der Alarm wurde am Morgen auf der Syngrou Avenue im Fix-Viertel ausgelöst, als ein Auto Feuer fing, während ein Fahrzeug die Straße entlang fuhr.

Nach vorläufigen Angaben drang Rauch aus dem Auto aus, in dem die Eltern mit dem Kind unterwegs waren. Alle drei sprangen sofort aus dem Auto, ein Kleinwagen, der in Flammen aufging.

Mitarbeiter von Geschäften und Büros, die Zeugen des Vorfalls waren, eilten drei Passagieren zu Hilfe und versuchten mit Feuerlöschern, das Feuer zu löschen.

Der Vorfall wurde dem Feuerwehr- und Rettungsdienst um 10:22 Uhr (Montag, 6. Mai) gemeldet. 6 Feuerwehrleute in 2 Spezialfahrzeugen fuhren zum Einsatzort. Es gelang ihnen, das Auto zu löschen. Berichten zufolge brannte es vollständig ab.

Fachberatung

Das zeigen die von den Experten erhobenen Daten Die häufigste Zündquelle eines Autobrandes ist der Motorraum. An zweiter Stelle steht der Innenraum des Autos. Aber manchmal kann auch in den Elementen des Fahrwerks ein Feuer ausbrechen – zum Beispiel durch ein klemmendes Lager.

Brände entstehen auch durch Kraftstofflecks, tropfendes Öl – es reicht, wenn sie auf heiße Motorteile gelangen. Für das Rauchen in der Kabine können Sie nicht nur mit einem unangenehmen Geruch von durchnässten Bezügen und Polstern bezahlen, sondern auch mit einem ausgebrannten Auto.

Kurzschluss

Ein Kurzschluss ist laut Experten die häufigste Ursache für einen Brand in Autos. Eine fehlerhafte elektrische Verkabelung kann zu jeder Jahreszeit einen Brand verursachen, und ein falsch installiertes Alarm- oder Tonwiedergabegerät kann ebenfalls zu einem Brand führen.

So verhindern Sie einen Brand

Die Empfehlungen zum Brandschutz sind einfach: Es ist notwendig, das Auto rechtzeitig zu warten, den Zustand der elektrischen Verkabelung zu überwachen und in der Kabine nicht zu rauchen. Natürlich sollte auch immer ein einsatzbereiter Feuerlöscher griffbereit sein.

Wenn das Auto auf einem Parkplatz oder in einer Garage Feuer gefangen hat, sollten Sie versuchen, es von anderen Autos oder Gebäuden wegzurollen. Aber wenn die Flamme schon das ganze Auto verschlungen hat, sollten Sie sich selbst entfernen, da eine Gasflasche oder ein Kraftstofftank explodieren kann. In einer solchen Situation ist es notwendig, so schnell wie möglich die Feuerwehr zu rufen und die in der Nachbarschaft lebenden und arbeitenden Personen zu benachrichtigen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure