Die Zahl der Covid-Todesopfer in Griechenland übersteigt 30.000

Am Samstag überschritt die Zahl der Todesfälle durch Covid in Griechenland die Marke von 30.000, mit insgesamt 3.500.489 Erkrankten oder Infizierten. Laut dem Bericht vom 12. Juni starben 8 Menschen.

Die Gesundheitsbehörden gaben am 12. Juni 3.682 bestätigte Fälle von Coronavirus innerhalb von 24 Stunden bekannt, während die Zahl der intubierten Covid-Patienten auf Intensivstationen bei 109 liegt, gegenüber 110 Tagen zuvor.

Nach Angaben der National Public Health Organization (EODY) wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 3.496.807 Infektionen gemeldet (tägliche Veränderung: +0,1 %).

Die Zahl der durch Intubation behandelten Patienten beträgt 110 Personen (61,8 % der Männer). Ihr Durchschnittsalter beträgt 69 Jahre. 92,7 % haben eine Grunderkrankung und/oder sind 70 Jahre oder älter.

Von den intubierten Patienten sind 52 (47,27 %) ungeimpft oder teilweise geimpft und 58 (52,73 %) vollständig geimpft. Seit Beginn der Pandemie wurden 4.701 Patienten von Intensivstationen entlassen.

Die Aufnahme neuer Patienten mit COVID-19 in Krankenhäuser beträgt 110 (tägliche Zunahme + 13,4 %). Die durchschnittliche siebentägige Hospitalisierung betrug 97 Patienten, das Durchschnittsalter der Erkrankten 37 Jahre (Bereich 0,2 bis 112 Jahre) und das Durchschnittsalter der Todesfälle 80 Jahre (Bereich 0,2 bis 106 Jahre).

Getestete Proben: Seit dem 1. Januar 2020 bis heute haben Labore, die auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) testen und die Gesamtzahl der getesteten Proben systematisch erfassen, insgesamt 11.440.607 klinische Proben getestet. Die medizinischen Abteilungen von EODY, die Ag-Schnelltests durchführten, testeten 72.136.155 Proben. Der Sieben-Tage-Durchschnitt liegt bei 80.142 Stichproben.

Massen-EODY-Probenahme: EODY Mobile Medical Teams (KOMY) führte am 11. Juni 2022 32 Probennahmen durch, bei denen 2125 Ag-Schnelltests durchgeführt und 199 positive Ergebnisse (9,36 %) gefunden wurden.

Lesen Sie mehr im Bericht auf der Website EODY

Die Situation in der Welt

Am 13. Juni waren weltweit 540.663.117 Menschen mit Coronoviren aller Stämme infiziert. Tote 6 331 768, Genesene 515 983 641.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure