Der Moderator von Fox News wirft Biden vor, seine Tochter missbraucht zu haben

US-amerikanischer Fernsehmoderator

Das Tagebuch enthält Vorwürfe, Biden habe mit seiner Tochter geduscht, als sie ein Kind war, was sie als „sexuell unangemessen“ bezeichnete.

„Stellen Sie sich vor, Sie sind Vater von Töchtern. Fragen Sie sich: Gibt es eine Erklärung für ein solches Verhalten, die es rechtfertigen könnte? Es gibt keine solche Erklärung. Das ist eine Perversion, das ist schrecklich“, fasste der Journalist zusammen.

Carlson bemerkte, dass Ashley Biden nicht sagt, wie alt sie war, als sie mit ihrem Vater duschte, aber es war offensichtlich, dass sie alt genug war, um sich daran zu erinnern. Er erinnerte auch daran, dass „kleine Kinder nicht duschen, sie baden in der Badewanne“.

„Mit der eigenen Tochter unter der Dusche baden? Wenn das kein Versuch ist, eine Minderjährige zu belästigen, dann ist das definitiv ein Anlass für einen Besuch der Polizei.“ Führer sprach.

Der Journalist sagte, es gebe keinen Grund, Bidens Tochter Ashley nicht zu vertrauen, daher müsse dieser Fall untersucht werden. Er fügte hinzu, dass dies durch nichts zu rechtfertigen sei, es sei „eine Perversion, es ist schrecklich“, obwohl sie nicht schreibt, wie alt sie war.

„Ich war schon immer ein verrückter Junge … In jungen Jahren hypersexualisiert … Ich erinnere mich, dass ich mit (einem Familienmitglied) etwas sexualisiert wurde; Ich erinnere mich, dass ich in jungen Jahren Sex mit Freunden hatte; mit meinem Vater geduscht habe (wahrscheinlich ist es unangemessen)“ heißt es im zitierten Text aus dem Tagebuch.

Jetzt nutzt Biden das FBI und das Justizministerium, um gegen jeden vorzugehen, der an dem Tagebuchleck beteiligt ist, das sie als Diebstahl bezeichnen (als wäre es ein Bundesverbrechen, was es nicht ist).

Kleine Kinder duschen übrigens nicht, sie baden in der Badewanne. Duschen mit der eigenen Tochter… Wenn es kein Kindesmissbrauch ist, dann reicht es wenigstens für einen Polizeibesuch. Doch die Polizei kam nicht zu Joe Biden, stattdessen brach das FBI in die Wohnungen von Journalisten einCarlson war empört.

Sie entfesselt auch die Hauptlast des Gesetzes auf die Journalisten von Project Veritas, indem sie ihre Häuser in einer Reihe von Razzien vor dem Morgengrauen durchsucht.

Biden hat zuvor aufschlussreiche Anschuldigungen und undichte Stellen wie den Laptop von Hunter Biden als russische Desinformation abgetan.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure