Gratulieren Sie Ihren Vätern – heute haben sie Urlaub

Heute feiern Väter den Vatertag – wie dieser Feiertag aussah oder ein langer Weg zur Anerkennung.

Griechenland feiert heute, am 19. Juni, den Vatertag, obwohl seine Feier in anderen Ländern auf ein anderes Datum fallen kann. Dieser Tag ruft weltweit dazu auf, Väter und ihre Rolle in der Gesellschaft zu ehren. Und das erste Mal wurde der Vatertag am 5. Juli 1908 in den USA, in West Virginia, in der Stadt Fairmont gefeiert.

Der Grund für den Vatertag war der Tod von 210 männlichen Vätern in der Mine während der Monong-Tragödie (∗). Organisator war Golden Clayton, dessen Initiative möglicherweise von der ersten Muttertagsfeier beeinflusst wurde, die in diesem Jahr stattfand. Für die Feier wählte sie den Sonntag, der dem Geburtstag ihres kürzlich verstorbenen Vaters am nächsten lag. An diesem Tag fanden jedoch mehrere wichtigere Ereignisse in der Stadt statt, sodass der Vatertag in der Bevölkerung keine Unterstützung fand. West Virginia erkannte es nicht als offiziellen Feiertag an und es wurde nie wieder gefeiert.

Zwei Jahre später wurde jedoch Sonora Dodd aus Spokane, Washington, die Initiatorin eines ähnlichen Feiertags. Sie hatte nichts von dem gescheiterten Versuch von Golden Clayton gehört und beschloss, den Vatertag auch unter dem Einfluss des Muttertags zu organisieren. Darüber hinaus wollte sie die Erinnerung an ihren Vater, einen Veteranen des amerikanischen Bürgerkriegs (1861-1865), und alle anderen Veteranen dieses Krieges ehren. Und dann wartete dieser Feiertag mehrere Jahrzehnte auf seinen offiziellen Status:

  1. Die erste im US-Kongress eingebrachte Gesetzesvorlage zur Legalisierung des Vatertags im Jahr 1913 wurde aufgrund von Befürchtungen einer Kommerzialisierung des Feiertags abgelehnt.
  2. Im Jahr 1916 besuchte Präsident Woodrow Wilson Spokane, wo er eine Rede zum Gedenken an den Vatertag sowie einen erfolglosen Versuch des Kongresses hielt, den Feiertag offiziell zu machen.
  3. 1924 schlug Präsident Calvin Coolidge offiziell ein besonderes Datum für den Vatertag in den Vereinigten Staaten vor, ergriff jedoch keine Maßnahmen.
  4. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, den Feiertag bekannt zu machen, erließ Präsident Lyndon Johnson 1966 das erste Präsidialdekret zur offiziellen Ehrung von Vätern und legte den dritten Sonntag im Juni als Vatertag fest.
  5. Nach 6 Jahren, im Jahr 1972, genehmigte Präsident Richard Nixon diesen Feiertag schließlich als dauerhaften Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten von Amerika.

Danach schreibt er cnn.gr, Obwohl angenommen wurde, dass der erste Vatertag 1910 von Dodd organisiert wurde, konnte einer der Teilnehmer der Clayton-Veranstaltung im Jahr 1908 nachweisen, dass der Feiertag zwei Jahre zuvor gefeiert wurde.

In Griechenland haben geschiedene Väter diesen Feiertag durch die Association for Manhood and Fatherhood (SY.GAPA) ihres Gründers Nikos Spitalas aufgrund der Abwertung des Vaters durch das Scheidungsjustizsystem eingeführt. Zusammen mit allen Europäern feiern die Griechen es jeden zweiten Sonntag im Juni, wenn die Schulen noch für Lehrer geöffnet sind, um die Rolle und die Werte des Vaters in der Familie zu lehren. Die griechische Post gab zu Ehren dieses Feiertags eine Sonderserie von Briefmarken heraus.

*Hilfe. Unfall in Mononga (Englisch Monongah Mining Disaster) ereignete sich am 6. Dezember 1907 in zwei Minen der Stadt, sechs Meilen südlich von Fairmont, West Virginia, USA, und wurde zum größten Bergbauunglück in der amerikanischen Geschichte. Die Methanexplosion verursachte eine anschließende Kohlenstaubexplosion in den Minen Nr. 6 und Nr. 8. Nach offiziellen Angaben starben 362 Bergleute und hinterließen 250 Witwen und mehr als 1.000 Kinder. Die Bergwerke waren durch Untertagestollen verbunden und galten als vorbildlich, modernste im Bergbau. Die Explosion in den Minen der Fairmont Coal Company war um 10:30 Uhr morgens zu hören und war so stark, dass das Erdbeben in einem Umkreis von 8 Meilen zu spüren war. Viele Gebäude in der Nähe der Minen wurden zerstört. Menschen und Pferde wurden zu Boden geschleudert, Straßenbahnen entgleist. Für eine Weile herrschte Chaos an der Oberfläche. Die Leitung der Mine und Beamte waren abwesend, Art und Ausmaß der Katastrophe waren nicht nachzuvollziehen. Hunderte von schreienden Kindern und Frauen umringten die Mine. Freiwillige versuchten, an der Rettungsaktion teilzunehmen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure