Larisa: die Schlange „schmauste“ an einem heimischen Kanarienvogel

In Larissa, in Antoupoli, kroch eine Schlange in einen Käfig, auf dessen Balkon ein Kanarienvogel stand.

Sie aß den Vogel, aber als sie versuchte, den Käfig zu verlassen, blieb sie zwischen den Gitterstäben stecken. So ein Bild, sagt tinealarissa.gr, sah ich den Besitzer des Hauses auf den Balkon kommen. Der Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag. Geschockter Mann sagt:

„An der Hauswand hing ein Käfig mit einem Kanarienvogel, und plötzlich sah ich, dass die Schlange hineingekrochen ist und unseren Kanarienvogel gefressen hat. Wie Sie sich vorstellen können, war der Schock groß: eine Schlange, die in unseren Garten eingedrungen ist und unseren Kanarienvogel gegessen? Gott sei Dank, meine Frau ist da, es war nicht, weil ich sicher bin, dass sie vor Angst in Ohnmacht gefallen wäre.

Die Bewohner der Gegend sind ernsthaft verängstigt, das Reptil erwies sich als sehr groß.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure