Türkische Medien spionieren Pserimos aus

Grenzgriechische Insel Pserimos stand im Rampenlicht Türkisch MASSENMEDIEN. Die Agentur Anadolu und der Fernsehsender TRT Haber sendeten Aufnahmen von der griechischen Insel und den darauf befindlichen Einrichtungen.

Insbesondere, wie die Agentur Anadolu betont: „Pserimos liegt in einer Entfernung von 8 Kilometern südwestlich von Bodrum. Nach internationalem Recht ist es verboten, hier militärische Einrichtungen zu haben.“

In Bezug auf die Bewegungen der Griechen betont die Agentur, dass „der Einsatz griechischer Truppen [на пограничных островах] geht weiter. Anadolu verzeichnete Militarisierungsaktionen. Artillerie-Mounts neben der Flagge. „Es gibt einen Hubschrauberlandeplatz, vier Gebäude und einen Beobachtungsposten.“

Anadolu stellt auch fest, dass „die Spannungen mit dem Besuch des griechischen Premierministers auf einer bestimmten Insel gestiegen sind“.

TRT spricht über die Herausforderung aus Griechenland. Er betont, dass „Soldaten und schwere Waffen in Pserimos gesehen wurden“, die seiner Meinung nach „unter Verletzung internationaler Verträge ausgerüstet“ seien.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure