46-jähriger Trainer wegen Obszönität und Kinderpornografie festgenommen

Am Donnerstagabend legten Beamte der Jugendschutzabteilung des Attica Security Directorate einem 46-jährigen Mann Handschellen an, als gegen ihn ein Haftbefehl wegen Kindesmissbrauchs und Pornografie erlassen wurde.

Dem Polizeibericht zufolge hatte der festgenommene Mann zuvor eine Anzeige erhalten, wonach er in der Vergangenheit ein minderjähriges Mädchen ausgebeutet und obszöne Handlungen gegen sie begangen habe.

Den Angaben zufolge ist er Kampfsportlehrer, und die Beschwerde betrifft angebliche Aktionen, die in den Jahren 2017-2018 gegen ein damals 15-16 Jahre altes Mädchen stattgefunden haben sollen. Der Trainer hatte eine Affäre mit ihr (laut ihr). Als sie mit dem Training begann, belästigte er sie in der Boxschule, während er seine Aktionen auf Video filmte.

Bei einer Durchsuchung im Haus des Häftlings wurden ein Computer, zwei Festplatten, ein Mobiltelefon und USB-Sticks beschlagnahmt. Der Festgenommene wurde zur zuständigen Staatsanwaltschaft gebracht.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure