Impfung: Plattform der 4. Dosis offen für Personen im Alter von 30-59 Jahren

Die starke Empfehlung, Bürger über 60 zu impfen, bleibt bestehen.

Die 4. Dosis COVID-19-Impfplattform für Personen im Alter von 30 bis 59 Jahren wurde eröffnet. Bürgerinnen und Bürger können auf Wunsch eine 2. Auffrischimpfung (d. h. insgesamt 4.) erhalten. Dies ist die Empfehlung des Nationalen Impfausschusses. lifo.gr.

In einer diesbezüglichen Erklärung stellte das griechische Gesundheitsministerium fest, dass „in Bezug auf die Bevölkerung unter 60 Jahren das Nationale Impfkomitee dies derzeit angibt Der Zusatznutzen einer zweiten Auffrischimpfung des Impfstoffs ist wissenschaftlich nicht hinreichend belegt. Es wird jedoch empfohlen, ihnen eine zweite Auffrischungsdosis zu geben, wenn sie dies wünschen.“

Wie sie geschrieben haben „Athenische Nachrichten“, sorgte eine Erklärung der griechischen Gesundheitsbehörden am vergangenen Donnerstag für Skandal und Verwirrung, als sie ankündigten, dass Menschen über 30 Jahren die 4. Dosis des Covid-19-Impfstoffs verabreicht werden könnte. Zunächst gab der Impfausschuss seine Entscheidung bekannt 4. Dosis zulassen für Personen im Alter von 30-59 Jahren. Allerdings hinein Aussage es gab auch eine „kleine Bombe“: „Der Zusatznutzen einer zweiten Auffrischungsimpfung mit bestehenden Impfstoffen ist derzeit nicht ausreichend wissenschaftlich belegt.„.

Die unmittelbare Reaktion aller, die die Erklärung lasen, war: Wenn die wissenschaftlichen Beweise nicht ausreichen, warum sollten die Menschen dann die 4. Dosis erhalten? Journalist, Pressemitteilung Mega-Live-Nachrichten, sagte live, dass diejenigen, die diese Aussage geschrieben haben, sich „schämen“ sollten und fragten: „Ist der Zweck der 4. Dosis für Menschen im Alter von 30-59 Jahren nicht, die Pharmaunternehmen zu bereichern?“.

Die unmittelbare Reaktion aller, die die Erklärung lasen, war: Wenn die wissenschaftlichen Beweise nicht ausreichen, warum sollten die Menschen dann die 4. Dosis erhalten? Journalist, Pressemitteilung Mega-Live-Nachrichten, sagte live, dass diejenigen, die diese Aussage geschrieben haben, sich „schämen“ sollten und fragten: „Ist der Zweck der 4. Dosis für Menschen im Alter von 30-59 Jahren nicht, die Pharmaunternehmen zu bereichern?“.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure