Washington schickt Mittelstrecken-Flugabwehrsysteme der NASAMS nach Kiew

Die USA schicken neue Militärhilfe im Wert von 820 Millionen Dollar in die Ukraine, die von dem Mittelstrecken-Flugabwehrsystem NASAMS dominiert wird.

Laut der Ankündigung schicken die Vereinigten Staaten der Ukraine zwei NASAMS-Boden-Luft-Raketensysteme, vier weitere Radargeräte, Raketen zur Auffüllung ihres Arsenals an HIMARS-Systemen und 150.000 155-mm-Artilleriegeschosse.

Dieses neue Hilfspaket wurde am Donnerstag von US-Präsident Joe Biden nach einem Nato-Gipfel in Madrid angekündigt, bei dem es um die russische Invasion in der Ukraine ging.

NASAMS-Flugabwehrsysteme können Kurz- und Mittelstrecken-Boden-Luft-Raketen mit maximaler Reichweite abfeuern 30 km und eine Höhe von 21 km. Sie werden von der amerikanischen Raytheon und der norwegischen Kongsberg Group produziert.

Mit dieser neuen Lieferung aus bestehenden Lagerbeständen der US-Armee haben die USA der Ukraine seit Beginn des Krieges am 24. Februar militärische Hilfe im Wert von 6,9 Milliarden US-Dollar zur Verfügung gestellt.

Interessanterweise heißt es in der Pentagon-Erklärung teilweise, dass das Verteidigungsministerium „Norwegens Zusammenarbeit anerkennt, um die historische Bereitstellung hochmoderner Luftverteidigungssysteme durch die Vereinigten Staaten sicherzustellen, um der Ukraine bei der Verteidigung gegen Russlands bösartige Luftangriffe zu helfen“. Obwohl NASAMS gemeinsam mit Norwegen entwickelt wurde, deutet dies stark darauf hin, dass die fraglichen Systeme aus norwegischen Beständen stammen könnten. Dazu können die NASAMS der ersten Generation gehören, die derzeit im Ruhestand sind, oder die fortschrittlicheren NASAMS 2 oder 3, die beide verwendet werden.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelensky antwortete auf Twitter mit der folgenden Erklärung: „Ich begrüße die historische Entscheidung der Vereinigten Staaten, der Ukraine ein neues Sicherheitshilfepaket zur Verfügung zu stellen, einschließlich fortschrittlicher Luftverteidigungssysteme. Vielen Dank @POTUS für Ihre fortwährende Führung und Unterstützung von UA ​​im Kampf gegen den Angreifer. Gemeinsam zum Sieg!

Das heute Nachmittag vom US-Verteidigungsministerium vorgestellte Hilfspaket umfasst auch zusätzliche Munition für High Mobility Artillery Rocket Systems (HIMARS) und bis zu 150.000 Schuss 155-mm-Artilleriemunition sowie vier zusätzliche Anti-Artillerie-Radare. Die Bereitstellung von HIMARS für die Ukraine war ein bedeutendes Ereignis. Der Erhalt dieses Luftverteidigungssystems wird den freien Flügen russischer Jäger ein Ende setzen und Bomber über dem von Kiew kontrollierten Territorium der Ukraine.

Einschließlich des jüngsten Waffenpakets haben die Vereinigten Staaten der Ukraine seit dem Amtsantritt der Biden-Regierung etwa 7,6 Milliarden US-Dollar an Sicherheitshilfe bereitgestellt, darunter etwa 6,9 Milliarden US-Dollar seit Beginn der russischen Invasion am 24. Februar.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure