Der Eiffelturm könnte einstürzen

Die „Visitenkarte“ von Paris, der Eiffelturm, leidet unter Korrosion und muss sofort repariert werden.

„Seit 2010 ist der berühmte Pariser Turm wegen Rost, der ihn einfach zerstört, reparaturbedürftig“, schlägt die französische Publikation Alarm. MarianneVerweis auf vertrauliche Dokumente.

Die Veröffentlichung stellt fest, dass „an manchen Stellen Rost es frisst, wie ein Baumthermist“. Der Grund ist banal – an den Stellen, an denen aufgrund des Alters des Denkmals Farbe abfällt, kommt Eisen mit Wasser und Sauerstoff in Kontakt.

In Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2024 begann 2018 die 20. Renovierung des Turms. Es sollte ein Drittel der Struktur reinigen und zwei Schichten neuer Farbe darauf auftragen, um Korrosion einzudämmen. Aber … die Pandemie hat die Pläne durcheinandergebracht. Die Arbeiten mussten verschoben werden, und neben allem wurde Blei in der alten Farbe gefunden.

Jetzt wird die Reparatur also „kosmetisch“ sein, und nur 5% des Eiffelturms werden ihr unterzogen. Ein namentlich nicht genannter Beamter, der an dem Prozess beteiligt war, sagte Marianne:

„Es ist unwahrscheinlich, dass sie morgen früh stürzt, aber sie ist wirklich nicht in sehr gutem Zustand.“

Die Attraktion wird von Sete betrieben, und sie wollen die Touristenattraktion wirklich nicht für lange Zeit schließen – dies wird zu Einnahmeverlusten führen. Der Eiffelturm ist nach Disneyland, dem Louvre und Versailles der am vierthäufigsten besuchte Ort in Paris.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure