Griechenland: 378 Waldbrände im ganzen Land

In den vergangenen 7 Tagen wurden im ganzen Land insgesamt 378 Waldbrände gemeldet, sagte Feuerwehrsprecher Yiannis Artopios bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. Nur sund 41 Waldbrände brachen in den letzten 24 Stunden aus.

Ein Sprecher der Feuerwehr fügte hinzu, dass angesichts der vorherrschenden hohen Temperaturen, der erhöhten Windstärke und der niedrigen relativen Luftfeuchtigkeit die Bedingungen für den Ausbruch und die schnelle Ausbreitung von Waldbränden günstig seien.

Das bemerkenswerteste von diese Brände stammen aus Schistos Korydallos, Portes Achaia, Schimatari Viotia, Sernikaki Fokida, Korakia Kranidi Argolis, Porto Germenos, Agios Ioannis Corinth und Korythi Pyrgos Ilia.

Auf Anordnung des Brandkommandanten wurde das Personal der Feuerwehren von Attika und Mittelgriechenland in allgemeine Alarmbereitschaft versetzt, um Brände in diesen Regionen zu bekämpfen.

Bei mehreren Gelegenheiten haben griechische Brigaden mit rumänischen und bulgarischen Feuerwehrleuten im Rahmen eines Vorschulungsprogramms für das Europäische Katastrophenschutzverfahren zusammengearbeitet, um Know-how bei der Bekämpfung von Waldbränden auszutauschen, sagte Sprecher Artopios.

Die Feuerwehr appelliert an die Bürger: Im Brandfall gilt: Ruhe bewahren, rufen 199 oder 112 und informieren Sie über:

  • Ihr Standort;
  • der genaue Ort des Feuers und seine Richtung;
  • die Stärke des Windes in der Gegend;
  • Art der Vegetation verbrannt.

Brandgefahrenkarte für den 8. Juli.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure