Diabetes-Warnung: „Gesunde“ Lebensmittel können den Blutzuckerspiegel erhöhen

Wenn es um Typ-2-Diabetes geht, ist Ihre Ernährung der Schlüssel. In der Lage zu sein, Ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, wird dazu beitragen, weitere Komplikationen im Zusammenhang mit dieser Krankheit zu vermeiden.

Laut einer britischen Veröffentlichung warnt der Experte jedoch davor, die Aufnahme einer Art „gesunder“ Lebensmittel zu beschränken, damit der Zuckerspiegel nicht in den roten Bereich springt. Äußern.

Kohlenhydratreiche Lebensmittel sind die Hauptursachen für hohe Blutzuckerwerte. Während Sie vielleicht denken, dass es nur um Zucker und Kuchen geht, gibt es eine Frucht, die genau die gleichen Spitzen verursachen kann.

„Bananen sind eine gesunde Frucht, die eine Fülle von gesundheitsfördernden Nährstoffen enthält“, sagt Nataly Komova, JustCBD-Fitnessexpertin. „Sie sind reich an Ballaststoffen, Kalium und Vitamin B6. Der hohe Zuckergehalt in einigen Bananensorten kann sich jedoch negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirken und zu einem Anstieg führen, insbesondere bei Personen, die empfindlich auf Kohlenhydrate reagieren.“

Obwohl diese Frucht viele gesundheitliche Vorteile hat, wird Menschen mit Typ-2-Diabetes geraten, sie nicht zu oft zu essen. Dr. David Unwin vom National Health Service in Southport sagte, dass der Verzehr einer Banane dem Verzehr von sechs Esslöffeln Zucker gleicht. Viele Diabetes-Experten widersprechen dieser Aussage jedoch.

Was passiert im Körper, nachdem Sie eine Banane gegessen haben? Eine mittelgroße Banane enthält etwa 23 Gramm Kohlenhydrate, darunter 2,6 Gramm Ballaststoffe und 12 Gramm Einfachzucker. Wenn Sie es essen, zerlegt der Körper Kohlenhydrate in einfachen Zucker. Sie gelangen dann in den Blutkreislauf, wodurch der Glukosespiegel ansteigt. Letztendlich werden alle Kohlenhydrate in Zucker umgewandelt, der in den Blutkreislauf gelangt.

Es ist aber auch wichtig zu bedenken, wie schnell sie den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Hier kommt der glykämische Index ins Spiel. Es zeigt, wie schnell ein bestimmtes Lebensmittel den Blutzuckerspiegel erhöht, wenn es getrennt von anderen Lebensmitteln gegessen wird, erklären Experten von Diabetes UK.

Der glykämische Index kann zwischen 0 und 100 liegen. Langsam aufgenommene Kohlenhydrate haben einen Index von 55 und darunter. Wenn wir über Bananen sprechen, variiert ihr glykämischer Index je nach Reifegrad einer bestimmten Frucht von mittel bis niedrig, dh von 62 bis 42, dh sie sind nicht so schädlich. Darüber hinaus berichten Experten von Diabetes UK, dass diese Früchte langfristig deutlich gesünder sind als das übliche Stück Kuchen.

Was sind die Symptome von Typ-2-Diabetes? Viele Menschen leiden an Typ-2-Diabetes, ohne es zu wissen. Dies liegt daran, dass die Symptome nicht unbedingt dazu führen, dass Sie sich unwohl fühlen. Die Symptome dieser Krankheit sind:

  • häufiges Wasserlassen, besonders nachts;
  • ständiger starker Durst;
  • starke Müdigkeit;
  • grundloser Gewichtsverlust;
  • Juckreiz im Genitalbereich oder häufige Stomatitis;
  • lange heilende Wunden und Schnitte;
  • verschwommene Sicht.

Wenn Sie Symptome von Typ-2-Diabetes haben oder befürchten, dass Sie ein erhöhtes Risiko haben, die Krankheit zu entwickeln, wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure