Banane für 120 Tausend Dollar

Vor drei Jahren wurde der italienische Künstler Maurizio Cattelan mit seinem Werk The Comedian bekannt. Eine an eine Wand geklebte Banane wurde für 120.000 Dollar verkauft. Joe Morford behauptet jedoch, dass der weltberühmte Bildhauer sein eigenes Werk kopiert hat, und will, dass der Fall vor Gericht kommt.

Morford behauptet, dass Cattelan die Idee von seinem Gemälde Banana & Orange aus dem Jahr 2000 hatte, das die jeweiligen Früchte auf eine grün gefärbte Leinwand geklebt zeigt.

Ein Bundesrichter in Florida entschied, dass der Fall vor Gericht gestellt werden könne, und stellte fest, dass Morfords Behauptungen aufrechterhalten werden könnten, da es Ähnlichkeiten zwischen den beiden gebe.

Der Kläger fordert Schadensersatz in Höhe von 390.000 US-Dollar – dies sei der Gesamtbetrag von Cattelans Gewinn für drei Versionen des Projekts, zuzüglich Anwaltskosten und anderer Ausgaben, schreibt er lifo.gr.

Die Arbeit des Italieners machte Schlagzeilen in den Mainstream-Medien und fand weltweite Anerkennung. In Bezug auf den Verkauf verkaufte Cattelan nicht das Gemälde selbst, sondern ein Echtheitszertifikat und eine Installationsanleitung für das Werk, einschließlich des genauen Winkels und der Höhe, in der die Frucht angebracht werden sollte. Seitdem hat „The Comedian“ dank eines anonymen Spenders seinen Weg in die Guggenheim-Sammlung in New York gefunden.

Die italienische Seite behauptet, dass „Nachahmer keine gültigen Urheberrechte haben“, aber das Gericht entschied, dass sie diese in Bezug auf den „Ausdruck dieser Idee“ selbst beanspruchen könnten.

„Während die Verwendung von Silberklebeband zum Anbringen einer Banane an einer Wand möglicherweise nicht das höchste Maß an Kreativität darstellt, entspricht seine absurde und absurde Natur dem „Mindestmaß an Kreativität“, das erforderlich ist, um als originell zu gelten“, sagte der Richter, der dies als umstritten betrachtete Ausgabe.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure