Gewinnbegrenzung für im Rahmen der Regelung „Ανακυκλώνω – Αλλάζω Συσκευή“ subventionierte Haushaltsgeräte

Die Änderung, die am Dienstag im Parlament eingebracht wurde, begrenzt den maximalen Gewinn aus dem Verkauf von Haushaltsgeräten, die im Rahmen des „Replace My Home Appliances“-Programms des Entwicklungsministeriums subventioniert werden.

Die Obergrenze scheint als Notwendigkeit angesehen worden zu sein, nachdem berechtigte Verbraucher „steigende Preise“ für Klimaanlagen, Kühl- und Gefrierschränke angeprangert hatten.

Das Subventionsprogramm zielt darauf ab, eine Umstellung auf energieeffizientere Modelle zu fördern, indem Subventionen für den Kauf neuer Geräte im Austausch für die Entfernung alter Geräte wie Klimaanlagen, Kühl- und Gefrierschränke angeboten werden.

Änderung begrenzt den Bruttogewinn aus dem Verkauf jedes Geräts mit einem entsprechenden Gewinn pro Einheit bis zum 31. Dezember 2022, um Preistreiberei zu verhindern und die Kaufkraft der Verbraucher zu schützen und um sicherzustellen, dass das Programm so effektiv wie möglich ist, damit die Vorteile den Verbrauchern zugute kommen, wodurch der Kauf von energieeffizienteren Geräten maximiert wird.

Die Einschränkung gilt für die Dauer des „Replace My Appliances“-Programms. Verstöße ziehen eskalierende Bußgelder nach sich, die von einer Warnung, keine überhöhten Preise zu verlangen, bis hin zu Bußgeldern von 5.000 bis zu einer Million Euro reichen. Die gleiche Änderung verlängert ein Gesetz, das es der Regierung erlaubt, die Namen von Unternehmen, die während einer Krise gegen Mitnahmebeschränkungen verstoßen, bis Ende des Jahres zu veröffentlichen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure