Ein erstaunlicher Supermond kann am 13. Juli beobachtet werden

Heute, Mittwoch, 13. Juli, haben Sternbeobachter die Möglichkeit, den prächtigen und strahlenden Juli-Vollmond mitzuerleben.

Der Julimond ist supervoll und normalerweise heller als jeder andere. Dieses erstaunliche Phänomen, das nur an wenigen Tagen im Jahr auftritt, wird heute den Sommerhimmel erhellen. Seine Helligkeit wird voraussichtlich am Abend gegen 21:37 Uhr am höchsten sein.

An diesem Tag fallen zwei wichtige astronomische Momente zusammen, die mit dem Mond verbunden sind: Dies ist das Perigäum und der Vollmond “, heißt es in der Nachricht. protothema.gr. Die NASA berichtet, dass das Phänomen etwa drei Tage lang beobachtet werden kann.

Der Begriff Supermond bezieht sich normalerweise auf den Vollmond, der sich in seiner erdnächsten Umlaufbahn befindet. Das Magazin Almanac berichtet, dass der Supermond im Juli der längste und hellste im ganzen Jahr 2022 sein wird, da der Mond in diesem Jahr der Erde am nächsten kommt – mit 356.418 Kilometern.

Der Deer Moon* erscheint etwa 16 % heller und 7 % größer als ein normaler Vollmond. Es wird darauf hingewiesen, dass der Unterschied in Größe und Helligkeit des Supervollmonds im Allgemeinen mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, aber Sky and Telescope erklärt, dass er kurz vor Sonnenuntergang größer erscheinen kann als ein einfacher Vollmond.

**Der gebräuchlichste Name für dieses astronomische Phänomen ist „Deer Moon“. Es entstand aufgrund der Tatsache, dass nach der Tradition jedes Jahr zu dieser Zeit Geweihe (junge Geweihe) bei männlichen Hirschen zu wachsen beginnen. Der Supermond behält jedoch auch einige andere Namen bei, wie z.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure