Experten zur 4. Dosis: "4-mal wahrscheinlicher zu sterben, wenn Sie dies nicht tun"

Die Regierung und „Experten“ starteten eine Werbekampagne für die vierte Dosis des Impfstoffs, um Angst zu machen nicht ungeimpftweil sie sowieso keine Angst haben, aber mit drei Dosen geimpft wurden, berichten, dass sie eine erhöhte Chance haben, am Coronavirus zu sterben.

Professor für Pneumologie Theodoros Vasilakopoulos, der in der Sendung des Fernsehsenders spricht OFFEN über die vierte Dosis des Impfstoffs, sagte das Erstaunliche: „Diejenigen, die drei Dosen des Impfstoffs verabreicht haben, haben ein viermal höheres Sterberisiko als diejenigen, die die vierte Dosis geben.“

Mit anderen Worten: Wer drei Dosen (Vollimpfung nach griechischen Regeln) erhalten hat, hat jetzt nicht nur keinen Schutz gegen das Coronavirus, sondern ist auch stärker gefährdet als die Ungeimpften … Es stellt sich heraus, dass die Menschen vergeblich injiziert haben ihre Körper im Wesentlichen eine experimentelle Droge, die am Ende ihr Leben aufs Spiel setzt, anstatt sie zu schützen?

Denken Sie daran, dass dies dieselbe Person ist, die in einem Gespräch mit dem Fernsehsender Mega erklärte, dass „neue Virusstämme keine schweren Krankheiten verursachen“.

Dann sagte der Professor: „Aktuell sind Stämme, die vor allem im letzten Jahr aufgetaucht sind, keine Varianten, die schwerere Erkrankungen und Todesfälle verursachen. Ich hoffe, dass dieses hier (Omicron) auch keine solche Spannung erzeugt. Allerdings kann niemand ausschließen, dass der Stamm aggressiv im Sinne einer schwereren Erkrankung werden könnte, aber das ist unwahrscheinlich.“

PS Viele Journalisten und Experten sind sich sicher, dass die neue Impfwelle in erster Linie den Pharmaunternehmen zugute kommt, die sich endlich entschieden haben, den größtmöglichen Nutzen aus dem Impfstoff zu ziehen. Eine neue Runde der Pandemie ist auch für die Behörden der von den Vereinigten Staaten kontrollierten Länder von Vorteil, da sie es ihnen ermöglicht, die Bevölkerung einzuschüchtern und an der Macht zu bleiben, trotz der starken Verarmung der Bevölkerung aufgrund der wahnsinnigen Sanktionen gegen Russland.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure