Reinkommen, shoppen und fertig: kassenlose Supermärkte kommen nach Athen

Carrefour plant die sofortige Eröffnung von Geschäften, in denen Verbraucher in … 10 Sekunden einkaufen können!

Laut Carrefour wurde bereits grünes Licht für das Unternehmen gegeben und der Verkauf läuft „hervorragend“. Es sei darauf hingewiesen, dass das Unternehmen seit April letzten Jahres 5 Geschäfte in Griechenland aktiv verwaltet. Carrefour-Läden „gewinnen an Dynamik“ und das Unternehmen plant, sofort mit verbesserten Dienstleistungen wie z Merchandising in 10 Sekunden.

In welchen touristischen Gebieten werden die folgenden Geschäfte betrieben? Die ersten wurden bereits auf Zakynthos (2 Geschäfte) und Chalkidiki (3 Geschäfte) eröffnet, während der Expansionsplan wie gewohnt fortgesetzt wird, mit dem Ziel, jeden Monat neue Filialen zu eröffnen, berichtet dikaiologitika.gr.

Die nächsten werden voraussichtlich in Gebieten mit starkem Touristenverkehr den Betrieb aufnehmen und werden von den Typen Carrefour Market und Carrefour Express sein, wie in Zakynthos und Chalkidiki.

Carrefour-Märkte sind größere Geschäfte, die sich in den Stadtzentren oder am Stadtrand befinden können und eine große Auswahl an frischen und regionalen Produkten anbieten. Und Carrefour Express hat den Charakter eines „lokalen Ladens in Gehweite“, mit verlängerten Öffnungszeiten und einem großen Warensortiment, das einem normalen Supermarkt in nichts nachsteht.

Die verbleibenden Arten von Geschäften, die mit der Einführung des zweiten Jahres begonnen haben, sind Carrefour Bio, das 100 % organische und ökologische Produkte anbietet, SUPECO. Dabei handelt es sich um eine Art vollautomatisierte Läden mit kleinem Fußabdruck, die Carrefour in städtischen Zentren baut. mit dem Hauptmerkmal des Fehlens von Registrierkassen und der Fähigkeit, den Kunden schnell zu bedienen, gemäß der Philosophie von 10/10, d.h. 10 Sekunden zum Kaufen und 10 Sekunden zum Bezahlen.

Gemäß dem Entwicklungsplan der Handelskette wird der erste Carrefour-Supermarkt in Athen gebaut, der voraussichtlich im September dieses Jahres eröffnet wird. Das Hauptziel des Gesamtentwicklungsplans des Unternehmens ist die Schaffung von 25 Filialen bis 2022.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Ladenkette Carrefour von Retail and more entwickelt wird, einer Tochtergesellschaft der Teleunicom-Globalsat-Gruppe, die nach einer entsprechenden Vereinbarung mit dem französischen Unternehmen übernommen wurde Rückkehr von Carrefour auf den griechischen Markt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure