ΕΝΦΙΑ: 50 % bereits gesammelt

Die Führung des Finanzministeriums bewertet den Verlauf des Steuereingangs ΕΝΦΙΑ mit „befriedigend“. Wie Staikouras feststellte, haben die Bürger trotz der Schwierigkeiten immer noch die Möglichkeit, rechtzeitig zu zahlen.

Laut den heute vom Finanzminister Christos Staikouras veröffentlichten Daten schreitet die Erhebung der Einkommensteuer von natürlichen und juristischen Personen sowie der Grundsteuer ΕΝΦΙΑ in einem stabilen Tempo voran, schreibt die Zeitung. cnn.gr:

  • Einkommensteuer: 1,78 Mrd. € veranlagt, 523 Mio. € eingezogen.
  • Körperschaftssteuer: 1,275 Mrd. € veranlagt, 188 Mio. € eingezogen.
  • ΕΝΦΙΑ: 2,26 Milliarden Euro zu zahlen, und 1,257 Milliarden Euro wurden eingezogen, also mehr als 50 %.

Von den rückzahlbaren Vorschüssen (επιστρεπτέες προκαταβολές) wurde ein Betrag von 2,9 Milliarden Euro bestätigt, und von 21.170 Steuerzahlern wurden bereits 241 Millionen Euro zurückgezahlt. Gleichzeitig zahlte 1/3 der AFM-Inhaber einen einmaligen Betrag von 237 Millionen Euro.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure