Ende des Papierführerscheins

Es wird erwartet, dass die Ausstellung eines neuen Führerscheintyps und einer digitalen Identität auf einem Mobiltelefon zum „Aussterben“ eines Papierdokuments (typografischen Dokuments) führen wird.

Die Digitalisierung der Dienstleistungen des Verkehrsministeriums (Διευθύνσεων Μεταφορών) sei in vollem Gange, was den bisher an Kassen gedrängten Bürgern ein Ende bereiten soll, schreibt sie carandmotor.gr. Die digitale Transformation soll unter anderem das Ende des Papierführerscheins (rosa) bedeuten, der nun über das digitale Portal gov.gr durch einen neuen Typ (Plastikkarte) ersetzt werden kann.

Der Bürger muss lediglich sein persönliches Taxisnet-Passwort eingeben, ein Foto und eine Unterschriftsprobe anhängen, die Gebühr unter Angabe seiner E-Mail-Adresse (E-Mail) und Telefonnummer ausstellen und bezahlen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhält der Antragsteller eine E-Mail-Benachrichtigung, um die Rechte persönlich oder durch einen bevollmächtigten Vertreter einzuholen.

Nach Ablauf des Führerscheins wird die Einführung von (optionalen) digitalen Identitäten erwartet, die ab dem 27. Juli auf den Smartphones der Autobesitzer verfügbar sein werden.

Ein digitaler Führerschein wird sowohl für Fahrzeugbesitzer, die den Stress loswerden, irgendwo zu vergessen oder sie zu verlieren, als auch für Verkehrspolizisten (im System sind bei Bedarf Informationen zu Ihren Rechten und Ihrem Auto verfügbar zur Polizei).

Der Minister für digitale Governance, Kyriakos Pierrakakis, stellte fest, dass die Nutzung der Gov.gr-Plattform zunimmt und „zu einer gemeinsamen, einfachen und bequemen Möglichkeit wird, alle erforderlichen Dokumente und Bestätigungen (einschließlich Ihrer Identität) mit einem Klick zu erhalten“.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure