Flughäfen: Touristenankünfte haben die „Barriere“ von 2019 durchbrochen.

Die Zahl der Touristenankünfte aus dem Ausland auf griechischen Flughäfen übertraf das Rekordniveau von 2019 im Vergleich zum entsprechenden Monat vor drei Jahren und liegt auf Sechsmonatsebene immer noch bei 90,6 % des gleichen Jahres mit dem höchsten Verkehrsaufkommen an griechischen Flughäfen, heißt es die griechische Zivilluftfahrtbehörde (UGA).

Insbesondere aus der vorläufigen Statistik des UGA zum Passagierverkehr der Flughäfen für Juni 2022 ergibt sich:

  • Die Gesamtzahl der beförderten Passagiere erreichte 8.398.777, eine Steigerung von 167,6 % im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum im Jahr 2021, als 3.138.908 Passagiere befördert wurden.
  • Die Zahl der Flüge an allen Flughäfen des Landes belief sich auf 67.428, davon 22.212 Inlandsflüge und 45.216 Auslandsflüge, das sind 64 % mehr als im entsprechenden Zeitraum Juni 2021, als 41.107 Flüge durchgeführt wurden.
  • Die Ankünfte ausländischer Passagiere im Juni 2022 stiegen um 190,5 %, was 3.480.812 Passagieren entspricht, im Vergleich zum entsprechenden Monat im Jahr 2021, als die Ankünfte aus dem Ausland 1.198.398 Passagiere betrugen.

Vergleich mit 2019

  • Vergleicht man die vorläufige Statistik für Juni 2022 mit dem entsprechenden Monat 2019, in dem 66.827 Flüge durchgeführt wurden, dann stieg das Luftverkehrsaufkommen in diesem Jahr um 0,9 %.
  • Beim gesamten Personenverkehr (Abflug und Ankunft), der sich im Jahr 2019 auf 8.427.908 Personen belief, gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2022, der sich auf 8.398.777 Personen belief, ist ein Rückgang von 0,3 % zu verzeichnen.
  • In Bezug auf die Ankünfte von Passagieren ausländischer Flüge waren es im Jahr 2019 3.477.906 Personen, im gleichen Zeitraum im Jahr 2022 – 3.480.812 Personen, ein Anstieg von 0,1%.

Daten für das 1. und 2. Quartal

Nach den gleichen CGA-Zahlen für den Flughafenpassagierverkehr wurden für das 1. und 2. Quartal 2022 die folgenden Ergebnisse erzielt:

  • Die Gesamtzahl der beförderten Passagiere erreichte 22.407.879, eine Steigerung von 269,1 % im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum im Jahr 2021, als 6.071.559 Passagiere befördert wurden.
  • Die Flüge auf den Flughäfen des Landes beliefen sich auf 207.289, davon 90.564 Inlandsflüge und 116.725 Auslandsflüge, das sind 95,7 % mehr als im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2021, als 105.930 Flüge durchgeführt wurden.
  • Beim Vergleich der Statistiken von Januar/Juni 2019, als 214.489 Flüge durchgeführt wurden, war in der ersten Hälfte dieses Jahres ein Rückgang des Flugverkehrs um 3,4 % zu verzeichnen. Beim gesamten Passagierverkehr, der sich im Januar-Juni 2019 auf 24.726.456 Personen belief, war für den gleichen Berichtszeitraum im Jahr 2022 ein Rückgang von 9,4 % zu verzeichnen.

Gemäß den oben genannten Daten erreichte das gesamte Passagieraufkommen im ersten Halbjahr 2022 90,6 % des Passagieraufkommens im ersten Halbjahr 2019.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure