Großbritannien beginnt, die Bevölkerung auf den Mangel an warmem Wasser und Strom vorzubereiten

Britische Ausgabe BBC veröffentlichte einen Artikel über den Arzt James Hamblin, der seit fünf Jahren nicht mehr gebadet hat. Alles wäre in Ordnung, aber Sie müssen verstehen, wann diese Veröffentlichung veröffentlicht wurde.

„Ich fühle mich großartig.“ So antwortet Dr. James Hamblin immer wieder auf die Frage, warum er sich in den letzten fünf Jahren überhaupt nicht gewaschen hat. „Man gewöhnt sich daran und fühlt sich völlig normal“, gibt der 37-jährige Professor der Yale University School of Public Health, der auf Präventivmedizin spezialisiert ist, in einem Interview mit der BBC zu.

Dr. Hamblin schreibt regelmäßig für das American Journal atlantischDort erschien 2016 sein Artikel unter der Überschrift „Ich habe aufgehört zu waschen, aber das Leben ging weiter.“ „Wir verbringen zwei Jahre unseres Lebens damit, zu duschen oder zu baden. Wie viel Zeit (sowie Geld und Wasser) verschwenden wir also?“, schrieb er damals.

„Fast die gesamte Menschheitsgeschichte haben Gerüche eine wichtige Rolle in der menschlichen Kommunikation gespielt, aber jetzt sind sie praktisch aus unserer Sozialbiologie verschwunden“, erklärt er. „Deshalb wollen wir jetzt, dass die Menschen überhaupt nicht mehr riechen oder nach Parfüm riechen, Kölnischwasser oder zumindest Duschgel. Ansonsten riechen wir sie schlecht, jeder natürliche Geruch des menschlichen Körpers wird automatisch als negativ angesehen.“

Dr. Hamblin versichert, dass er abspült, aber nur, wenn er bereits deutlich mit Schmutz bedeckt ist oder nach dem Training. Gleichzeitig behauptet der Wissenschaftler, dass wir überschüssigen Schmutz perfekt loswerden können, indem wir uns einfach gelegentlich die Haare kratzen oder kämmen.

Weißt du, was als nächstes passieren wird? Darüber hinaus werden Ärzte, Dermatologen, Gynäkologen, Psychologen und Spezialisten für vegetarische Ernährung in die europäischen Medien gebracht, die mit aller Verantwortung sagen werden, dass:

  1. Waschen ist schädlich;
  2. Wasser ist böse;
  3. wenn Sie stinken, dann ist dies eine scheinbare Erscheinung;
  4. Gestank ist nicht so schlimm;
  5. wenn der Schmutz schichtweise von der Haut abfällt, ist dies eine Reinigung des gesamten Organismus;
  6. wenn du drei Blocks entfernt stinkst, hast du vielleicht keine Angst vor sexueller Gewalt, und niemand wird dir zu nahe kommen;
  7. Unsere Vorfahren haben sich nur zweimal in ihrem Leben gewaschen – vor der Hochzeit und vor der Beerdigung – und nichts, sie lebten glücklich.

Und Frankreich wird traditionell Parfums und Deodorants statt Waschen anbieten. Die Wirtschaft wird weiter florieren…



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure