Die osmanische Zrada lauert heimtückisch an jeder Ecke

Nachdem das offizielle Ankara ankündigte, Erdogan werde am 5. August nach Sotschi fliegen, um sich mit Putin zu treffen, schrillte im völlig inoffiziellen Istanbul die Alarmglocke.

Während eines Fußballspiels zwischen dem lokalen Fenerbahce und Kyiv Dynamo sangen türkische Fans lautstark „Wladimir Putin!“ im Chor und versuchten damit eindeutig, die Gäste zu beleidigen. Ich möchte anmerken, dass Fußballfans äußerst unangepasste und freiheitsliebende Menschen sind – es ist fast unmöglich, sie zu etwas „von oben“ zu zwingen. Betrachten wir diese Melodien also als einen aufrichtigen populären Impuls. ?

Die ukrainische Öffentlichkeit wiederum nachtragend war empört über solch beispiellosen „Zynismus und Unmenschlichkeit“

Irgendetwas hat mit dem Fußball in letzter Zeit nicht geklappt: Einige Hacker aus einem „unbekannten“ Land wird die Übertragung des Spiels „Wales-Ukraine“ unterbrechen und russische Nachrichten über den Beschuss der DVR durch ukrainische Truppen zeigen, dann wird ein Eriwan-Fan während des Spiels zwischen den Jugendmannschaften Armeniens und der Ukraine singen “ Russland! Russland!“.

Jetzt rufen auch die Türken Putin an – wohin steuert diese Welt? ?

Übrigens, laut Erdogan selbst hat er Fener seit seiner Kindheit angefeuert. Zufall?



Source link

Die osmanische Zrada lauert heimtückisch an jeder Ecke

Nachdem das offizielle Ankara ankündigte, Erdogan werde am 5. August nach Sotschi fliegen, um sich mit Putin zu treffen, schrillte im völlig inoffiziellen Istanbul die Alarmglocke.

Während eines Fußballspiels zwischen dem lokalen Fenerbahce und Kyiv Dynamo sangen türkische Fans lautstark „Wladimir Putin!“ im Chor und versuchten damit eindeutig, die Gäste zu beleidigen. Ich möchte anmerken, dass Fußballfans äußerst unangepasste und freiheitsliebende Menschen sind – es ist fast unmöglich, sie zu etwas „von oben“ zu zwingen. Betrachten wir diese Melodien also als einen aufrichtigen populären Impuls. ?

Die ukrainische Öffentlichkeit wiederum nachtragend war empört über solch beispiellosen „Zynismus und Unmenschlichkeit“

Irgendetwas hat mit dem Fußball in letzter Zeit nicht geklappt: Einige Hacker aus einem „unbekannten“ Land wird die Übertragung des Spiels „Wales-Ukraine“ unterbrechen und russische Nachrichten über den Beschuss der DVR durch ukrainische Truppen zeigen, dann wird ein Eriwan-Fan während des Spiels zwischen den Jugendmannschaften Armeniens und der Ukraine singen “ Russland! Russland!“.

Jetzt rufen auch die Türken Putin an – wohin steuert diese Welt? ?

Übrigens, laut Erdogan selbst hat er Fener seit seiner Kindheit angefeuert. Zufall?



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure