Auf Rafina und Syros wurden Diebe festgenommen, weil sie an Bord des Schiffes Touristengepäck gestohlen hatten


Die Hafenbehörden haben drei junge Männer festgenommen, weil sie an Bord der Fähre Gegenstände aus dem Gepäck eines Touristen gestohlen haben. Die Diebe wurden im Hafen von Rafina und auf der Insel Syros festgenommen.

Laut einer am Mittwoch von der griechischen Küstenwache veröffentlichten Erklärung wurden zwei Männer im Alter von 22 und 21 Jahren wegen Diebstahls im Hafen von Rafina und ein Komplize im Alter von 25 Jahren auf der Insel Syros festgenommen. Die Strafverfolgungsbehörden fanden Wertsachen, Geld, persönliche Gegenstände und Telefone, die vom Besitzer des gestohlenen Gepäcks identifiziert wurden.

Das Gepäck gehört einem Touristen, der auf der Insel Tinos an Bord einer Fähre gegangen ist. Es wird berichtet, dass sie später feststellte, dass ihr offensichtlich einige Dinge fehlten, und sofort die Hafenbehörden kontaktierte, als die Fähre im Hafen von Rafina in Ostattika ankam.
Entsprechend ANT1-Fernseher „Wegnahmen“ die Diebe einen Koffer mit Kleidung und Kosmetik, außerdem 487 Euro, Schmuck und ein teures Handy. Die Behörden untersuchen nun, ob die drei Männer anderen Touristen an Bord der Fähre weiteres Gepäck gestohlen haben.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure