Genießen Sie den Vollmond im August

Der am Himmel aufgegangene „Mond des Oxyrhynchus“ ist am 12. August 2022 zu bestaunen.

Der größte Mond des Jahres, auch bekannt als „Moon of Oxyrhynchus“ („Φεγγάρι του Οξύρρυγχου“), wird von den Ureinwohnern Amerikas benannt, die an diesem Tag diesen besonderen Fisch (Störfamilie) fingen. Der Vollmond erreicht in Griechenland am 12. August um 4:35 Uhr seinen Höhepunkt.

Die Mondscheibe scheint mehrere Nächte hintereinander vollständig beleuchtet zu sein, insbesondere wenn man sie mit bloßem Auge betrachtet. Der August-Vollmond erscheint nach Sonnenuntergang am Himmel, erreicht gegen Mitternacht seinen höchsten Punkt am Himmel und geht gegen Sonnenaufgang unter. Optisch wird es so aussehen, als ob der Erdtrabant an Größe zugenommen zu haben scheint.

Vollmond im August 2022: Warum er „Stör“ heißt

Der Vollmond im August gilt seit langem als etwas Besonderes. In Nordamerika wurde er „Stör“ genannt, weil es damals in den Flüssen viele Fische gab, insbesondere Störe.

Die Wurzeln des Namens finden sich in den Legenden der Fischer der Great Lakes und des Lake Champlain im Nordosten der Vereinigten Staaten. Es war im letzten Sommermonat, dass Störe angeblich zur Zeit des Vollmonds aus tiefen Gewässern in flache Gewässer aufstiegen. Und dann bekamen die Fischer relativ nah an der Küste einen besonders reichen Fang.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure