Syngrou-Allee "verändert sein Gesicht"

Die Pflanzung von 300 Palmen auf dem zentralen (separaten) Streifen der Syngrou Avenue, von der Höhe der Pantheon-Universität bis zum Faliro-Delta, wurde abgeschlossen.

Umfangreiche Landschaftsgestaltungsarbeiten wurden von der Region Attika durchgeführt.

Die Auswahl der besonderen Palmenart, die auf der Allee gepflanzt werden soll, wurde unter Berücksichtigung der besonders hohen Temperaturen, die in dem Gebiet gemessen wurden, und der Widerstandsfähigkeit der Bäume gegen Krankheiten getroffen. Erinnern Sie sich daran, dass eine bestimmte Infektion, die die meisten Palmen Athens zerstörte, angeblich während der Olympischen Spiele 2004 eingeschleppt wurde.

Der Projektauftragnehmer wurde im Rahmen einer offenen Ausschreibung ausgewählt. Das Gesamtbudget des Auftrags beträgt 153.313 Euro.

Grünflächen und Bäume werden für die tägliche Pflege bereitgestellt, die entlang der gesamten Länge des vom Bezirk verwalteten Straßennetzes durchgeführt wird, mit der Entwicklung eines Bewässerungssystems und täglichen Aufgaben wie Beschneiden, Reinigen usw.

Ähnliche Arbeiten wurden bereits an den Alleen Poseidonos, Kifisias, Athinas, Vassilisis Sofias, Petru Rallis und Grigoriou Lambrakis durchgeführt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure