Steigende Preise in Supermärkten und Verknappung von Milchprodukten

Neue Preiserhöhungen und Lebensmittelknappheit werden ab September in Supermärkten und anderen Verkaufsstellen in Griechenland erwartet.

Obwohl sich die Inflationsrate laut Regierung verlangsamt hat, zeigen die hohen Preise weiterhin ihre Zähne. Einigen Experten zufolge wird es bereits im nächsten Monat zu einer neuen Preiserhöhungsrunde für Konsumgüter kommen.

Wie hoch wird die Preiserhöhung sein?

  • Croissants, Brötchen und Kuchen bis 20 %
  • Käse bis 12%
  • Seife und Geschirrspülmittel bis 9 %
  • Nudeln bis 8%
  • Waschpulver und Weichspüler bis 8 %
  • Reis bis 5%
  • Butter bis zu 5%.

Alle von ihnen sind Grundnahrungsmittel für jeden Haushalt.

Es besteht jedoch Sorge darüber, was mit Milchprodukten geschehen wird, da bereits ein ernsthafter Mangel an Milchprodukten besteht. Die heimische Milchproduktion ist in diesem Jahr zurückgegangen, da massive Erhöhungen der Futterpreise dazu geführt haben, dass viele Tiere unterernährt und andere von Züchtern geschlachtet wurden, um den Schaden zu verringern.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure