Wassermelonengranit wird den Sommer etwas kühler machen

Eis und Granit sind in der Sommersaison die Lieblingsspeise von „Jung und Alt“. Der „König“ der Früchte (obwohl es eine Beere ist) ist in der heißen Zeit natürlich die Wassermelone. Und es ist schwer, dem zu widersprechen.

Heute teilen wir mit Ihnen das einfachste und schnellste Wassermelonen-Granita-Rezept. Versuchen Sie, ein köstliches Sommergetränk zuzubereiten, das Ihre Freunde und Familie lieben werden.

Rezept für Wassermelonen-Granita. Zutaten:

  • 400 gr. Wassermelone (Fruchtfleisch, entkernt)
  • 50 g Honig oder Agavensirup
  • Eis.

Kochen:

Schneiden Sie die Wassermelone in sehr kleine Stücke und entfernen Sie die Kerne. In einen Mixer geben, zu einer homogenen Masse bringen. Dann in Eisformen (bevorzugt Silikon oder Plastik, nicht Einweg) geben.

Für mehrere Stunden ins Gefrierfach stellen. Wenn das Wassermelonensorbet fertig (gefroren) ist, geben Sie es zusammen mit Honig oder Agavensirup (je nachdem, wie süß Sie die Granita haben möchten) in einen Mixer, fügen Sie zerstoßenes Eis (feine Krümel) hinzu und mixen Sie alles gut*.

**Bitte beachten Sie, dass Sie zum Zerkleinern von Eis in einem Mixer (oder zum Zerkleinern von etwas Gefrorenem, wie in diesem Fall Wassermelonenwürfel), ein spezielles Werkzeug benötigen. Andernfalls kann das Messer die darin gefalteten festen Produkte „nicht überwältigen“ und einfach brechen. Wenn Sie haben kein Mixer mit Spezialmesser zur Hand ist (wie in der Anleitung des Haushaltsgerätes angegeben), dann kein Risiko eingehen. Einfach etwas (erst gefrorene) Wassermelonenmasse abkühlen, in ein Glas geben und Eis mit Sirup (wer es süß mag) dazu geben.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure