Top 9 Vorteile von Pilzen: Es ist das beste Superfood

Es gibt viele Arten von Pilzen mit einzigartigen und vorteilhaften Eigenschaften. Sie sind kalorien- und fettarm, aber reich an Vitaminen, Mineralstoffen und bioaktiven Verbindungen wie Beta-Glucanen.

Pilze sind eine Quelle erstaunlicher Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt sind. Es ist eine vollständige Quelle für Ballaststoffe (die sättigen), Antioxidantien und Mineralien wie Kalium.

Eine Portion Champignons deckt etwa 20 % Ihres Tagesbedarfs an Vitamin D und B6 sowie etwas Kupfer. Sie sind auch gute Quellen für Selen, Zink und Mangan sowie für eine Vielzahl anderer Vitamine und Mineralstoffe. iatropedia.gr.

Top 9 der gesundheitlichen Vorteile von Pilzen

1. Gewichtsverlust
Pilze sind eine tolle kalorienarme und fettarme Alternative zu Fleisch. Sie sind reich an Wasser und kalorienarm: Sie bestehen zu etwa 90 % aus Wasser und enthalten etwa 3 Kalorien pro halbe Tasse. Sie sind reich an Pektin, einem löslichen Ballaststoff, der die Verdauung verlangsamt und Ihnen hilft, sich länger satt zu fühlen. Außerdem sind sie fettarm und proteinreich. Es ist eine ausgezeichnete Kupferquelle, ein Metall, das beim Fettstoffwechsel hilft. Kupfer ist auch ein essentieller Mineralstoff für gesundes Haar. Kupferreiche Lebensmittel helfen bei der Produktion von Kollagen für eine gesunde, strahlende Haut.

2. Stärkung des Immunsystems
Pilze sind eine ausgezeichnete Quelle für Beta-Glucan, eine Faser, die das Immunsystem stärkt. Beta-Glucan wurde als potenzielle Behandlung für Krebs und hohen Cholesterinspiegel untersucht. Pilze sind auch reich an Selen, einem Mineral, das das Immunsystem stärkt und vor Infektionen, Erkältungen und Grippe schützt.

3. Ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe
Pilze sind eine wichtige Quelle für verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, die für eine gute Gesundheit unerlässlich sind. Sie sind reich an B-Vitaminen, insbesondere Thiamin und Riboflavin, die dem Körper bei der Aufnahme von Kohlenhydraten helfen und wichtig für das Nervensystem sind. Sie sind auch gute Quellen für Niacin und Pantothensäure, die für den Stoffwechsel und die Umwandlung von Fett und anderen Nährstoffen in Energie unerlässlich sind. Nur wenige wissen auch, dass Pilze die einzige Pflanze sind, die Vitamin D produziert, indem sie Sonnenlicht absorbiert, genau wie die menschliche Haut! Vitamin D hat viele gesundheitliche Vorteile, einschließlich der Stärkung des Immunsystems.

Sie enthalten mehrere Mineralien, die für eine gute Gesundheit wichtig sind. Sie sind reich an Selen, einem Mineral, das die Funktion des Immunsystems unterstützt, bestimmten Krebsarten vorbeugt und vorzeitiger Hautalterung vorbeugt. Pilze sind auch eine gute Eisenquelle, die Sauerstoff durch den Körper transportiert und eine gesunde Gehirn- und Muskelfunktion fördert. Es ist auch eine zuverlässige Quelle für Kalium, ein wichtiges Mineral, das hilft, die Funktion des Herzens, der Nieren und des Verdauungssystems zu regulieren.

4. Gesunde Ballaststoffquelle
Pilze sind eine wichtige Quelle für Ballaststoffe, die ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung sind. Sie sind auch kalorien-, natrium- und fettarm. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Pektin, eine Art lösliche Ballaststoffe, denen nachgesagt wird, dass sie den Cholesterinspiegel senken. Sie enthalten sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe, die helfen, das Verdauungssystem gesund zu halten und Verstopfung vorzubeugen. Ballaststoffe haben viele gesundheitliche Vorteile, einschließlich der Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen und Diabetes. Es kann auch bei der Gewichtskontrolle helfen, indem es dafür sorgt, dass Sie sich länger satt fühlen.

5. Großartige alternative Proteinquelle
Pilze sind eine großartige alternative Proteinquelle, insbesondere für Menschen, die sich vegetarisch ernähren oder aus anderen Gründen kein Fleisch essen. Eine Portion Champignons liefert etwa 10 % des empfohlenen Tageswertes an Protein. Sie sind eine gute Quelle für essentielle Aminosäuren, die die Bausteine ​​des Proteins sind. Sie enthalten ein vollständiges Aminosäureprofil ähnlich wie Fleisch und sind zudem glutenfrei.

6. Entzündungshemmende Eigenschaften
Pilze enthalten nützliche Verbindungen namens Beta-Glucane, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Beta-Glucane können bestimmte Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten und einige Krebsarten verhindern und behandeln. Es wurde auch festgestellt, dass Pilze entzündungshemmende Wirkungen haben.

7. Kann helfen, Depressionen und Stress zu bekämpfen
Pilze sind eine gute Quelle für Vitamin B6, das für eine ordnungsgemäße Gehirnfunktion unerlässlich ist. Sie enthalten auch Tryptophan (eine Aminosäure, die für die richtige Gehirnfunktion unerlässlich ist) und Serotonin, einen Neurotransmitter, der hilft, Stimmung, Appetit und Schlaf zu regulieren. Es wurde festgestellt, dass Pilze antidepressive Eigenschaften haben und als potenzielle Behandlung für psychische Störungen wie Stress und Depressionen untersucht werden.

8. Vitamine gut für das Sehvermögen
Pilze sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A, bekannt als Beta-Carotin, ein Antioxidans, das hilft, das Risiko bestimmter Krebsarten und Sehstörungen zu verringern. Vitamin A ist wichtig für die Augengesundheit, die Immunfunktion und eine gesunde Haut. Pilze enthalten auch Vitamin B2 (Riboflavin), das für das Sehvermögen, den Stoffwechsel und die neurologische Funktion wichtig ist. Es ist eine gute Quelle für Vitamin C, das ein wichtiges Antioxidans ist, das helfen kann, das Risiko für bestimmte Krebsarten zu verringern.

9. Haben das Potenzial, chronische Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten zu bekämpfen
Studien haben gezeigt, dass Pilze krebshemmende Eigenschaften haben und dazu beitragen können, das Risiko für bestimmte Krebsarten zu verringern. Sie enthalten Beta-Glucane, das sind Faserverbindungen, von denen gesagt wird, dass sie das Wachstum bestimmter Tumore verlangsamen, indem sie den Blutfluss zu ihnen und das Wachstum von Krebszellen blockieren. Pilze sind auch eine gute Quelle für Selen, ein Mineral, das nachweislich das Risiko für bestimmte Krebsarten, insbesondere Prostatakrebs, verringert. Sie haben auch das Potenzial, Herzkrankheiten zu bekämpfen, da sie eine gute Quelle für Kalium sind, ein Mineral, das dafür bekannt ist, Bluthochdruck zu senken.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure