Thessaloniki: Räuber sind für den Besitzer der Bäckerei zur Geißel geworden

Nicht eins, nicht zwei, sondern insgesamt 12 mal Eigentümer Bäckereien in Thessaloniki Opfer geworden Raubüberfällebis er schließlich beschloss, Überwachungskameras zu installieren und erkannte, wer sein Geschäft ausraubte.

Laut ERT sind die Täter des 12 Raubüberfälle Dort waren zwei junge Zigeunerdie jedes Mal in der Bäckerei nach Geld suchten.

Jedoch GeschäftsmannEr, „gebacken“ auf früheren Raubüberfällen, achtete darauf, kein Bargeld mehr in der Kasse zu lassen. Als die beiden Räuber sahen, dass kein Geld da war, füllten sie ihre Taschen mit… Brezeln und Keksen.

Dank Aufnahmen von Überwachungskameras wurden Polizisten festgenommen Räuberdie vor dem Strafgericht von Thessaloniki, wohin sie gebracht wurden, erklärten, sie seien hungrig und würden das Geld nicht nehmen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure