Fünf Strände mit klarem Wasser, 50 Minuten von Athen entfernt


Die Strände von Attika sind ein einzigartiges Privileg Athens. Sie befinden sich in der Nähe der Metropolen, aber wenn Sie sie besuchen, scheinen Sie „abseits vom Trubel der Stadt“ zu sein.

Ihre Lage ermöglicht kurze Ausflüge, um zu schwimmen, Sonne zu tanken und nach Hause zu gehen. Es gibt viele schöne Strände – organisiert oder isoliert – für alle, die mehr Ruhe und das Gefühl haben möchten, auf einer „ruhigen Insel“ zu sein.

Wir stellen einige der Strände vor, die uns sehr gut gefallen haben, von Ag. Marina zum Kap Sounio. Sie können sie besuchen, indem Sie entlang der Küstenstraße fahren und unterwegs die schönsten Aussichten genießen.

Die Strände von Attika 50 Minuten von Athen entfernt

Altea – die Ansiedlung von Ag. Der Yachthafen gehört zur Gemeinde Kropias. Der ursprüngliche Name des Gebiets war laut der Website der Altea Residents Landscape Design Association Prapa Mali-Kakovendi. 1993 wurde es in Altea umbenannt, von als (Wasser) und vista, was Meerblick bedeutet. Dort befindet sich daher einer der wunderschönen Strände von Attika, Skalakia. Es ist eine malerische Bucht mit kleinen Kieselsteinen, toller Aussicht und kristallklarem Wasser. Er wird Sie von der ersten Minute an erobern.

Blaue Küste – Lagonisi. Die Strände von Attika bieten viele Möglichkeiten zum Schwimmen an Wochentagen und Wochenenden. Das tiefblaue Wasser der Bucht ist der Grund für den Namen dieses Strandes in Attika. Nicht weit von Athen (nur 37 km) entfernt, ist die Blaue Küste (Γαλάζια Ακτή) berühmt für ihren feinen Sand und seichten Wasser mit klarem Wasser. Es ist eine ideale Wahl für Kinder und Erwachsene zum Spielen und Schwimmen, da die Lage der Bucht vor den Nordwinden geschützt ist.

Strand Agios Nikolaos befindet sich in Anavyssos auf dem Territorium der Schule für Tourismusberufe. Ein breiter Sandstreifen verbindet den Strand mit der Ag-Kirche. Nikolaou (daher der Name), der eine einzigartige Landschaft schafft. Der Strand hat feinen Sand und seichtes Wasser, das allmählich tiefer wird. Seine große Fläche bietet Badegästen die Möglichkeit, ihren Sitzplatz frei zu wählen. Der Strand ist unorganisiert.

Besondere Bucht in Lagonisi (Κολπίσκος Λαγονησίου) ist eine Option für diejenigen, die einen entspannteren Urlaub an den Stränden von Attika verbringen möchten, da es nicht leicht zu finden ist, da es kein Schild zum Strand gibt. Sie werden es bemerken, nachdem Sie den Pefki Beach (nach der Heaven Beach Bar) passiert haben. Am Hügel sehen Sie einen kleinen Feldweg, der nicht zu sichtbar ist. Wenn Sie ihm folgen, befinden Sie sich in einer kleinen abgelegenen Bucht von Lagonissi. Der Strand hat groben Sand und Kieselsteine. Das Wasser ist kristallklar und kühl.

Strand in Saronida. Früher wurde das Gebiet „Yurdinsky-Kiefern“ genannt. Dann wurde es in Saronida umbenannt, ein Name, der vom Saronischen Golf abgeleitet ist, der die Siedlung überblickt. Der Strand von Saronida befindet sich im Zentrum des Dorfes und ist ideal für ein angenehmes und erfrischendes Bad. Dies ist einer der Strände von Attika mit einfachem Zugang, Sandstrand und klarem Wasser. Es gibt schattige Plätze aufgrund der umliegenden Bäume und Sonnenschirme, die von der Gemeinde aufgestellt werden. An anderen Küsten der Region ist der Zugang zum Meer aufgrund des felsigen Geländes schwierig.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure