Athen: Gehäuse innerhalb von 60.000 Euro


Wohnen für Studenten wird jedes Jahr zum „Kopfschmerz“ für die Eltern von Bewerbern, die ab August beginnen, nach geeigneten Möglichkeiten zur Vermittlung ihres Kindes zu suchen.

Unter Berücksichtigung des steigenden Trends bei den Mietpreisen für Studentenwohnungen präsentiert TA NEA Stadtteilen von Athen wirtschaftliche Optionen.

In Anbetracht dessen, dass der Mietpreis „untragbar“ geworden ist, haben viele Eltern darüber nachgedacht, etwas Billiges zu kaufen und es dann mit Gewinn zu verkaufen, und nicht das fabelhafte Geld „dem Onkel eines anderen abzuschnallen“.

Und so wird zumindest „etwas dafür“ herauskommen. Die Alternative, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen, wird ernsthaft erwogen. Einige haben sich zum Beispiel für einen Kredit (bis 60.000 Euro) entschieden, weil die Zahlungen gleich oder sogar geringer wären, wenn der Student Miete zahlt.

Die Zahlen zur Miete in diesem Jahr sind Richtwerte. Der Wachstumstrend erreicht sogar 26 % im Vergleich zu 2021. In Gegenden von Athen ist beispielsweise 1 von 10 Wohnungen (geeignet für Studenten) mit Mieten bis zu 300 Euro verfügbar. Bedeutsam ist, dass die Suche nach einem Studentenwohnheim oberhalb des 1. Obergeschosses bis 50 qm. kostet in Athen etwa 300 Euro.

Laut den auf Immobilien-Websites veröffentlichten Anzeigen sind in den Bereichen des Zentrums von Athen Wohngebäude über dem 1. Stock bis zu 50 m². die mit Angebotsmieten bis 300 Euro angeboten werden, sind nur 12,47 % (meist Studios 21 – 30 qm) der Gesamtzahl der zur Miete stehenden Häuser über dem 1. Obergeschoss bis 50 qm. Das heißt, 1 von 10 studentenfreundlichen Wohnheimen ist mit Mieten bis 300 Euro in Athen verfügbar.

Laut Daten aus veröffentlichten Listen kosten 58,35 % der zur Miete verfügbaren Häuser im Zentrum von Athen zwischen 400 und 500 Euro pro Monat. В западных пригородах 63,49% при запрашиваемой арендной плате от 350 до 450 евро в месяц, в южных пригородах 66,8% при аренде от 400 до 500 евро в месяц и в Пирее 50,98% при арендной плате от 300 до 400 евро im Monat.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure