Wettervorhersage für heute, 5. September

Regen, Gewitter, Stürme – so wird das Wetter am Montag, den 5. September in Mittel-, Ost- und Nordgriechenland und am Nachmittag – auf dem restlichen Festland.

Die Temperatur wird sinken. Windstärke 4-6 im Ionischen Meer und 6-8 Beaufort in der Ägäis. Nach Angaben des meteorologischen Dienstes des Nationalen Observatoriums von Athen werden die Phänomene lokal recht stark sein.

Am Nachmittag wird eine allmähliche Abschwächung der Phänomene erwartet, jedoch werden Regen und Stürme in den zentralen und südlichen Teilen des Festlandes und möglicherweise in den Bergregionen Kretas vorüberziehen.

Temperatur: in Westmakedonien 11-26°С, im übrigen Nordgriechenland von 15°С bis 27-28°С, in Epirus 16-33°С, in Thessalien 16-29°С, im übrigen Festland von 17°С bis 32-34°С, auf den Ionischen Inseln 19-32°С, auf den Inseln des Ägäischen Meeres und auf Kreta 19-30°С und auf den östlichen Inseln des Ägäischen Meeres und des Dodekanes Die Höchsttemperaturen erreichen stellenweise 32-33°С.

Wind: in der Ägäis im Norden mit einer Stärke von 6-7 Punkten, im Süden des Landes 8 Punkte auf der Beaufort-Skala. Im Ionischen Meer weht der Wind aus Osten mit einer Stärke von bis zu 5 Punkten in Küstengebieten, auf den Inseln aus Nordwesten bis zu 5 Punkten.

In Attika erwartet zunehmende Bewölkung mit gelegentlichen Schauern oder Gewittern im Norden und Westen der Präfektur, im restlichen Gebiet kann es regnen. Wind aus Nord, 5-6 auf der Beaufort-Skala. Lufttemperatur 24-29°С.

In Thessaloniki Stellenweise und zeitweise ist mit Schauern oder Gewittern zu rechnen, am Nachmittag bessert sich das Wetter. Südwind, Stärke 2-4 auf der Beaufort-Skala. Temperatur 20-25°C.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure