Die Preise für Autoreifen steigen

Nach der bereits erfolgten Erhöhung der Reifenpreise auf dem griechischen Markt wird die Haushaltskasse zusätzlich belastet.

Mit steigenden Kraftstoffkosten müssen die Haushalte mit einer weiteren großen finanziellen Belastung fertig werden, nämlich mit steigenden Reifenpreisen. Eine Katalysatorrolle spielten dabei die Ereignisse in der Ukraine, die zu Sanktionen gegen Russland führten, aus denen Exporte in die meisten Länder der Welt verboten wurden.

Auf Russland entfällt 1/3 der weltweiten Produktion von Carbon Black (auch bekannt als Black Carbon), das für die Reifenproduktion unverzichtbar ist.

Nach dem Embargo in Russland zeigen europäische Reifenhersteller in Europa, dass sie mit einem großen Mangel an Ruß konfrontiert sind, der das Risiko einer Produktionsreduzierung birgt.

Das erwartet Die größten Probleme treten bei Winterreifen auf, da der größte Teil ihrer Produktion auf dem Territorium Russlands durchgeführt wird und viele Hersteller versuchen, ihre Produktion auf den europäischen Kontinent zu verlagern. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie innerhalb weniger Monate 100 % ihrer Produktionskapazität erreichen können. Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass steigende Kraftstoffpreise die Transportkosten zu erhöhen drohen.

Der kreierte „explosive Cocktail“ hat bereits Spuren auf dem griechischen Markt hinterlassen, der um 30 % gewachsen ist. Beispielsweise kostete ein 205/55/16-Reifen vor zwei Jahren 61 Euro und erreicht heute 79 Euro, was die Kosten für den Austausch eines ATV von 244 Euro auf 316 Euro erhöht, während die Gebühr 72 Euro beträgt.

Ähnlich ist der prozentuale Anstieg bei kleineren Größen, denn selbst ein 13-Zoll-Reifen kostet heute 68 Euro, während er im letzten Jahr 2020 für 52 Euro zu haben war.

Ist recycelter Reifen die Lösung? Viele Autofahrer denken bereits über die Alternative gebrauchter Reifen nach, um Geld zu sparen und neue Ausgaben zu vermeiden.

Allerdings, so Experten, Niemand kann garantieren, dass ein gebrauchter Reifen von guter Qualität ist. Im besten Fall es verschleißt schnell und muss rechtzeitig ersetzt werden und kann im schlimmsten Fall einen Unfall verursachen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure