Drakonische Polizeimaßnahmen in Thessaloniki: Premierenkonferenz am Samstag bei TIF

Die beispiellose Sicherheits- und Polizeipräsenz auf den Straßen der Stadt wird im Zusammenhang mit der Eröffnung der 86. Thessaloniki International Exhibition (TIF) besonders verstärkt, die am Samstag, den 10. September eröffnet wird und an der Premierminister Kyriakos Mitsotakis teilnehmen wird.

Einsatzplan der griechischen Polizei (ΕΛ.ΑΣ.) wurde in mehreren aufeinanderfolgenden Sitzungen, die am Vortag stattfanden, gebilligt. Alle verfügbaren Strafverfolgungskräfte von Thessaloniki werden an der Umsetzung von Ordnung, Sicherheitsmaßnahmen und Verkehr beteiligt sein.

Gleichzeitig sollen Züge aus benachbarten Präfekturen sowie von den Sicherheitsdiensten Attikas verlegt werden. Wie bekannt wurde, wird die Zahl der Polizisten, die an den Veranstaltungen teilnehmen werden, etwa 3.500 betragen. Helikopter, Drohnen und andere Geräte sollen für Ordnung sorgen.

Gemäß dem Plan werden die Einheiten ΜΑΤ, ΥΜΕΤ, ΟΠΚΕ und Δράσης sowie der Hubschrauber ΕΛ.ΑΣ auf den zentralen Straßen von Thessaloniki eingesetzt. und Drohnen überwachen die Situation und liefern ein Bild an die Einsatzzentrale.

Wie in den Vorjahren sollen Polizeibusse und Zäune rund um das Kongresszentrum (υνεδριακό Κέντρο Ι. Βελλίδης) aufgestellt werden, um die mögliche Bewegung von Demonstranten zum Internationalen Ausstellungszentrum zu verhindern. Die Wasserwerfer der Polizei von Ayantas sollen ebenfalls in Bereitschaft sein.

Bereits heute haben verstärkte Polizeipatrouillen in den zentralen Regionen von Thessaloniki begonnen, und Verkehrs- und Stadtpolizisten räumen die Straßen von illegal geparkten Autos, hauptsächlich in der Umgebung von ΔΕΘ, im Zusammenhang mit der Umsetzung von Maßnahmen zum Verbot und Parken von Fahrzeugen.

Demonstrationen

Von Gewerkschaften, Kollektiven, Organisationen und politischen Bewegungen wird eine Massenbeteiligung an den Protesten am Samstag erwartet. Bisher wurden die folgenden Treffen offiziell angekündigt (sie sind für den Nachmittag geplant und werden von Prozessionen begleitet): um 18:00 Uhr ΓΣΕΕ και ΑΔΕΔΥ, und die ein Treffen bei der Statue von Venizelos fordern, während Mitglieder von PAME dies tun werden eine Kundgebung auf dem ΧΑΝΘ-Platz abhalten.

Camara (ebenfalls um 18 Uhr) bringt Menschen zusammen, die der außerparlamentarischen Linken und der breiteren antiautoritären Gemeinschaft nahe stehen. Eine Stunde vorher ist ein Treffen von Impfgegnern am Weißen Turm (πλατεία του Λευκού Πύργου) angesetzt. Außerdem ist um 19:00 Uhr am Denkmal für M. Alexander ein Treffen der Nationalpartei „Hellenen“ (Εθνικό Κόμμα „Έλληνες“) geplant. Vorbereitende Versammlungen finden ab 17:00 Uhr in verschiedenen Teilen der Stadt statt, einschließlich Studentenvereinigungen auf dem Campus.

Morgen um 8.30 Uhr beginnt sich das Personal des Ippokratio State Hospital zu versammeln.

Maßnahmen für die Bewegung von Fahrzeugen während TIF

Unterdessen treten ab heute (bis Sonntag) die von der Thessaloniki Traffic Authority angekündigten Verkehrsregeln im Zusammenhang mit der Eröffnung des 86. TIF (ΔΕΘ) und der zweitägigen Konferenz „2nd Thessaloniki Capital Summit“ („Der 2 Metropolitan Summit“), beginnend mit einem Verbot des Anhaltens und Parkens von Fahrzeugen auf der Stratou Avenue und der 3. September Street (dasselbe Verbot gilt bereits auf der Tsimiski, Egnatia und Agia Sophia Street sowie auf der Nikis und M. Alexandrou Avenue).

Das Halte- und Parkverbot wird ab morgen früh auf die Angelaki-Straßen und einige Teile der Etn-Straßen ausgedehnt. Aminis, Agios Dimitriou, G. Lambrakis, Armenopoulou, N. Herman, M. Andronicus und Jasonides.

Außerdem gilt am Samstag ab 15:00 Uhr (je nach Entwicklung der Mobilisierung und vor deren Abschluss) ein generelles Bewegungsverbot im Zentrum von Thessaloniki und insbesondere auf den angrenzenden Straßen: ), Βασ. Όλγας (από Μ. Μπότσαρη μέχρι Αγίας Τριάδος), Βασ. Γεωργίου (από Αγίας Τριάδος μέχρι Μ. Ανδρόνικου), Λεωφόρος Νίκης, Κουντουι. Καραμανλή (από Κατσιμίδη μέχρι Γ‘ Σεπτεμβρίου), Εγνατία (από Λαγκαδά μέχρι 3ης Σετ), μ.μ. Αμύνης (από Αγίου Δημητρίου μέχρι Πλατεία Λευκού Πύργου), Τσιμισκή, Αγίου Δημητρίου (από Λαγκαδά μέχρι Στεφάνου Δραγούμη), Αγίας Σοφίας (από Εγνατία μέχρι την πλατεία Αγίας Σοφίας, καθώς και περιμετρικά της πλατείας Αγίας Σοφίας), Παύλου Μελά και Ελ. Βενιζέλου.

Как сообщило Управление дорожной инспекции, движение автотранспорта будет осуществляться по альтернативным маршрутам (από ανατολικά προς δυτικά μέσω Κατσιμίδη – Περιφερειακής Οδού – Αγίου Δημητρίου – Ολυμπιάδος και από δυτικά προς ανατολικά μέσω Λαγκαδά).

Es wurde angemerkt, dass Verkehrslotsen an Schlüsselpunkten sein und die Situation kontrollieren werden.

Proteste während der Eröffnung des TIF sind in Griechenland zur Tradition geworden, aber Thessaloniki hat seit vielen Jahren keine solche Hitze der Leidenschaft mehr erlebt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure