Euractive hat ein Video hochgeladen, das Journalisten in Griechenland zeigt, die überwacht werden und auf der Toilette sind

In einem humorvollen und ergreifenden Video macht sich Euractiv satirisch über die Mitsotakis-Regierung lustig, weil sie Journalisten und die Opposition abgehört hat, und zeigt ein Land, in dem Pressevertreter sogar auf der Toilette beobachtet werden.

Ein Video, das an den Arbeitsplätzen griechischer Journalisten gedreht wurde, zeigt, wie sie unter ständiger und intensiver staatlicher Kontrolle stehen. Wenn sie ihre Texte schreiben, wenn sie ihre Informationen organisieren, wenn sie mit Oppositionsführern sprechen und sogar wenn sie eine Pause machen, um auf die Toilette zu gehen.

Das Video ist ein Reputationsschaden für die Mitsotakis-Regierung, während der die Pressefreiheit in Griechenland auf Rang 108 absackte, weit hinter vielen afrikanischen Ländern.

Nachdem heute bekannt wurde, dass das Telefon des ehemaligen SYRIZA-Ministers Christos Spirtzis genauso abgehört wurde wie die Telefone von Nikos Androulakis und Thanasis Koukakis, äußerte sich MdEP Sophie in ‚t Veld und Vorsitzende des PEGA-Ausschusses witzig und bissig auf Twitter : „Ein weiterer Fall griechischer Oppositionspolitiker, dessen Telefon mit dem Predator-Programm abgehört wurde. Dies ist möglicherweise nicht die letzte Enthüllung. Das Cover ist offen.“

Und wenn sie „Deckel“ sagt, meint sie eindeutig das politische „Abwasser“.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure