Mitsotakis: Alle zu Hause

Premierminister Kyriakos Mitsotakis kündigte auf der 86. ΔΕΘ-Konferenz ein 1,8-Milliarden-Euro-Wohnungsprogramm für junge Menschen und Paare mit insgesamt 100.000 Begünstigten an.

Das Programm richtet sich an junge Menschen, die ein günstigeres Eigenheim kaufen oder mieten möchten. Diese Aktivitäten werden bereits im Oktober beginnen, und diejenigen, die neue Gebäude erfordern, werden natürlich schrittweise entwickelt.

Insbesondere geht es los spezielles Darlehensprogramm, zunächst in Höhe von 500 Millionen Euro, mit einer Kofinanzierung von 375 Millionen vom Staat und 125 Millionen von Banken. Ihr Ziel Tausenden unserer Mitbürger unter 39 Jahren einen sehr niedrigen, fast null Zinssatz für den Kauf eines Erstwohnsitzes bieten.

In der Praxis kauft ein Paar mit einer Mindestbeteiligung ein Haus im Wert von 100.000 Euro bei einer monatlichen Zahlung von 275 Euro. Der Betrag, also viel weniger als die Miete, die sie zahlen müssten.

Außerdem wird ein Zielprogramm „Εξοικονομώ και Ανακαινίζω“ für 20.000 junge Menschen geschaffen. Jeder Begünstigte erhält bis zu 20.000 Euro für die energetische Sanierung der eigenen Wohnung sowie eine zusätzliche Förderung von 3.000 Euro und ein zinsgünstiges Darlehen von bis zu 7.000 Euro.

Davon profitieren mindestens 10.000 Eigentümer geschlossener Einrichtungen (κλειστών ακινήτων) von einem staatlichen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für ihre Sanierung. Allerdings mit der Verpflichtung, sie langfristig zu vermieten. So übernimmt der Staat bis zu 40 % der Reparaturkosten für jede geschlossene Wohnung.

Auch öffentliche Grundstücke und Gebäude unterliegen der „Sozialbuchhaltung“: Der Staat gibt sein brachliegendes Vermögen an private Bauherren ab, die auf dem Gelände modernen Wohnraum errichten. Halb wird günstig vermietet neue Interessenten, die restlichen Flächen werden gewerblich genutzt.

Ab Dezember startet die Sendung „Estia 2“ („Εστία 2“). Demnach wird der Staat in einer ersten Stufe 1000 private Objekte pachten. Um sie gefährdeten Haushalten durch Expressverfahren und sehr niedrige Mieten zur Verfügung zu stellen.
Die Wohnungspolitik der Regierung zur Unterstützung junger Paare wird von ΔΥΠΑ mit einer Reserve von über 1,5 Milliarden Euro umgesetzt.

Gleichzeitig wird ΔΥΠΑ danach streben zu erschaffen ein Immobilienkataster, das jungen Arbeitnehmern und Arbeitslosen zu günstigen Mieten zur Verfügung gestellt werden könnte, damit sie im Laufe der Jahre nach und nach eine eigene Immobilie erwerben könnten (Lease-to-Own).

Dabei handelt es sich um einen Mietvertrag, bei dem Sie ein Haus für einen bestimmten Zeitraum mieten mit der Option, es vor Ablauf der Mietzeit zu kaufen. Mietverträge bestehen aus zwei Teilen: Der erste Teil betrifft den Standardmietvertrag und der zweite Teil den Kauf von Immobilien.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure