Impfausweise sind wieder da!

Die Regierung Mitsotakis stellt die Politik der Verbote und Beschränkungen für Bürger im Zusammenhang mit der „Pandemie“ von Covid-19 wieder her, zu einer Zeit, in der fast alle Länder der Welt, außer vielleicht China, solche Praktiken aufgegeben haben.

Und in den Ländern, in denen es noch eine Impfpolitik gibt, gibt es keine Verbote für Bürger, wenn sie es nicht wollen.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass „erprobte Impfstoffe“ gegen Covid-19 eine „Welle“ von Todesfällen und Autoimmunerkrankungen verursacht haben, insbesondere mRNA-Impfstoffe. Aber das scheint nur die Bürger selbst zu interessieren.

Laut dem Gesetzentwurf des Gesundheitsministeriums, der am Montag (9. September) zur Prüfung vorgelegt wurde, müssen Beschäftigte sowohl des privaten als auch des öffentlichen Sektors bis Ende des Jahres weiterhin einen obligatorischen Impfpass vorlegen … andernfalls werden sie es tun ein Schnelltest bis Ende 2022 .

Dies ist im Gesetzentwurf des Gesundheitsministeriums „Gründung und Organisation einer juristischen Person des öffentlichen Rechts mit dem Namen „UNION OF RADIOLOGICAL TECHNOLOGIES – RADIATION THERAPY OF GREECE“ (ETAAE) als Maßnahme zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie definiert. COVID-19 und öffentliche Gesundheit und andere Bestimmungen.“

In der Praxis bedeutet dies, dass Arbeitnehmer ihren Impfpass mindestens bis Ende des Jahres vorlegen müssen. Daher müssen sie sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor vollständig geimpft sein.

PS Diese Jungs können auch Geldstrafen für diejenigen zurückgeben, die nicht geimpft sind …

PPS Meine Frau macht wöchentlich einen Schnelltest in der Apotheke. Jetzt 1 mal, bis April 2 mal. Wenn du Glück hast für 5, wenn nicht für 10 Euro. Und das seit fast 50 Wochen (Bald im Jahr). Wir multiplizieren mit der Anzahl der Einwohner Griechenlands, die zu diesem Verfahren verpflichtet sind, und erhalten eine sehr unanständige Zahl in Euro. Vielleicht ist das der Grund?



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure