Griechenland befürwortet eine Preisobergrenze nicht nur für russisches Gas

Die griechische Regierung und ihr Chef Kyriakos Mitsotakis befürworten eine Deckelung der Kosten für Gas aus allen Quellen, nicht nur aus Russland.

Sprechen auf einer Pressekonferenz am Sonntag während 86. Internationale Ausstellung in Thessalonikisagte der griechische Premierminister bei dieser Gelegenheit:

„Wir haben bereits vor sieben Monaten die Einführung einer allgemeinen Obergrenze für Erdgaspreise vorgeschlagen. Nicht nur eine Obergrenze für russisches Erdgas. Europa wird einen Rückgabemechanismus einführen [потребителям сверхвысокой] Gewinne von Energieunternehmen, die wir bereits haben [в Греции] umgesetzt. Griechenland ist Vorreiter [в этой сфере]. Die Vorschläge der Europäischen Kommission werden in diese Richtung gehen.“

Mitsotakis „prahlte“ auch mit den „von der Regierung bereitgestellten“großzügige Subventionen“, gerichtet zur Unterstützung im schwierigen Winter der Wirtschaft und der Bevölkerung:

Tatsächlich suchen wir nach einer Möglichkeit, die Bevölkerung angesichts steigender Strompreise zu unterstützen, die die Bürger zum Energiesparen animiert. Das ist notwendig. Das Ziel sind nicht nur niedrige Preise, sondern auch ein reduzierter Verbrauch. Dies ist die allgemeine Regelung, die ab Oktober gilt. Jeder Haushalt, unabhängig vom Verbrauch, wird unterstützt. Griechenland liegt bei den Strompreisen am 22. August an vorletzter Stelle. In Rom sind die Preise doppelt so hoch. Ich sage das, weil es immer noch eine Realitätsverzerrung durch die Opposition gibt, die behauptet, wir hätten den teuersten Strom in Europa. Was Erdgas betrifft, gibt es in dieser Hinsicht ein großes Problem. Die Erdgaspreise sind heute zehnmal so hoch wie vor zwei Jahren.

Der Premierminister versicherte, dass die Regierung die Leistungen für Einwohner und Unternehmen erweitern werde Kauf von Dieselkraftstoff zum Heizen in der Herbst-Winter-Saison:

Wir werden die Preise für Dieselkraftstoff für die Bevölkerung senken, um von Erdgas auf Erdgas umzusteigen. Auch der Erdgaspreis wird großzügig subventioniert. Es wird als bezahlt [сверхприбыли] Energieunternehmen und aus dem Staatshaushalt. Der Endpreis wird nicht an den aktuellen kommerziellen Gaspreis gekoppelt. Das Ziel ist, dass der Endpreis [для греческих потребителей] war relativ vernünftig.

In der Zwischenzeit wird die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Einführung einer allgemeinen Obergrenze für die Gaspreise im September vorlegen, sagte der italienische Minister für Umweltmodernisierung und Transformation Roberto Cingolani in einem am 11. September mit Repubblica veröffentlichten Interview. Diese Option wird von 15 Mitgliedsländern bevorzugt. Laut Chingolani ist es sinnlos, eine Preisbegrenzung nur für Gas aus der Russischen Föderation festzulegen, da jetzt sehr wenig Gas nach Europa geliefert werde im Vergleich zu dem, was vor dem Konflikt in der Ukraine war, schreibt er GriechischReporter.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure